Affiliates aufgepasst! Mit diesen Trends startet Ihr 2019 im Affiliate-Marketing durch

Affiliates aufgepasst! Mit diesen Trends startet Ihr 2019 im Affiliate-Marketing durch

Jedes Jahr dominieren unterschiedliche Trends den Affiliate-Markt. Viele Publisher nutzen das für sich, widmen ihre Content-Beiträge diesen Trends und vermeiden bewusst Themengebiete, die bereits gesättigt sind. Ein mächtiges Werkzeug für die Erkennung von solchen Trends ist das Tool Google Trends. Wir haben uns einmal genauer mit Trend-Themengebieten 2019 beschäftigt und zeigen Euch, in welchen Gebieten noch Potential steckt.

Sport & Kleidung

Noch nie war ein gesunder und vor allem sportlicher Lebensstil so angesagt wie heute. War ein zu sportlicher Körper bei Frauen lange Zeit verpönt, gilt er heute vor allem in den westlichen Ländern als Schönheitsideal. Auch die Mode geht mit diesem Trend. Grund genug, sich dieses Themengebiet als Affiliate einmal genauer anzusehen.

Shapewear

Was als Unterwäsche begann, gehört heute zur Alltagskleidung. Shapewear gibt es längst in allen nur erdenklichen Formen, Farben und Stoffen und hat es längst aus der Rubrik “Liebestöter” geschafft. Dessousgeschäfte bieten Formwäsche als hübsche Bodys mit Spitze an, durch ihre vielfältigen Schnitte und Muster kann Shapewear mittlerweile auch als Top getragen werden. Durch seine Vielseitigkeit und die steigende Aufmerksamkeit im Netz, lohnt sich dieses Trendthema besonders für Affiliates, die in der Mode- und/oder Sportbranche unterwegs sind und Frauen ansprechen. Eine tolle Idee wäre auch ein Blog, in dem Produkte getestet und eigene Erfahrungen beschrieben werden.

Der Begriff “shapewear” verzeichnet ein konstantes Wachstum und ist ein nahezu zeitloser Trend. Quelle: trends.google.de

Athleisure

Längst hat sich Sportlichkeit auch in der Modebranche etabliert. Unter dem Begriff Athleisure versteht man den Trend, Sportkleidung statt zum Sport, als Alltagskleidung zu tragen. Gerade in den letzten zwei Jahren erlebte diese Nische einen Boom. Neben Prominenten tragen vor allem Influencer und Co. zu dem Hype bei. Affiliates, die ihren Blog bedienen, greifen nicht nur ein aktuelles Thema auf, das bei der stilbewussten, sportlichen Zielgruppe auf Kaufbereitschaft stößt. Sie haben auch eine große Auswahl an Produkten von starken Marken, die sie bewerben können.

Athleisure erlebt seit mehr als zwei Jahren einen Boom, ein Ende ist noch lange nicht in Sicht. Quelle: trends.google.de
Athleisure erlebt seit mehr als zwei Jahren einen Boom, ein Ende ist noch lange nicht in Sicht. Quelle: trends.google.de

Best places to…

“Okay Google, wo ist der beste Ort an der Nordsee, um den Sonnenuntergang zu sehen?” Längst haben sich Sprachassistenten wie Alexa, Siri und der Google Assistant in unserem Alltag etabliert. Mit den steigenden Voice-Searches nehmen auch die Suchanfragen nach bspw. tollen Orten, Sehenswürdigkeiten und Restaurants zu. Für Affiliates bietet das eine tolle Möglichkeit, hier ihre Seite anzusiedeln. Du kennst die besten Orte zum Reisen, Essen oder Feiern? Immer her damit!

… travel

Wenn es darum geht, das perfekte Reiseziel für den lang ersehnten Urlaub oder eine Wochenendreise zu finden, vertrauen immer mehr Nutzer auf das Internet. Die Suchergebnisse für “best places to travel” nehmen (auch dank digitaler Sprachassistenten) stetig zu. Auch Affiliates sollten auf diesen Zug aufspringen! Wer die Standard-Reiseziele wie Rom, Madrid und Co. bereits abgearbeitet hat, wird sich nach neuen, außergewöhnlichen Orten umschauen. Hier kommt nun Deine Affiliate-Seite ins Spiel. Du schreibst nicht nur spannende Berichte über abenteuerliche Reiseziele und geheime Orte, die man einfach gesehen haben muss, sondern generierst mit den richtigen Partnerprogrammen auch noch lukrative Klicks. Dieser Trend eignet sich ideal für Affiliates, die Spaß am Reisen haben und ihr Wissen gerne mit anderen Reisebegeisterten teilen.

Immer mehr Reisebegeisterte sind auf der Suche nach außergewöhnlichen Orten. Quelle: trends.google.de
Immer mehr Reisebegeisterte sind auf der Suche nach außergewöhnlichen Orten. Quelle: trends.google.de

… eat

Neben tollen Reisezielen suchen auch immer mehr Menschen nach dem perfekten Ort für ein gemütliches Mittagessen mit Freunden, einen Familienbrunch oder Geschäftsessen. Immer häufiger wird auch hier schnell auf den digitalen Sprachassistenten zurückgegriffen. Vor allem erhofft man sich so Insider-Tipps über angesagte Lokalitäten zu erhalten. Hier kommen nun die Affiliates ins Spiel. Wer einen Blog über die besten Restaurants, Cafés und Bars betreibt, bedient ein Themengebiet, das bereits seit einiger Zeit stark im Kommen ist. Neben Erfahrungsberichten über Speisen und Getränke, können Affiliates auch über die Umgebung das Design, die Freundlichkeit der Kellner usw. schreiben. So erhält man einen tollen Einblick und die besten Tipps.

Die suche nach tollen Restaurants, Cafés und Bars nimmt stetig zu. Quelle: trends.google.de
Die suche nach tollen Restaurants, Cafés und Bars nimmt stetig zu. Quelle: trends.google.de

Smartwatch

Smartwatches sind echte Alleskönner. Mit dem Handy verbunden, zeigen sie Nachrichten, Termine oder eingehende Anrufe an, dokumentieren Schrittzahlen und Schlafverhalten und zeigen natürlich die Uhrzeit. Kein Wunder, dass diese Uhren rund 1,2 Milliarden mal im Jahr verkauft werden. Dass sich immer mehr Nutzer auch online mit dem Thema Smartwatch beschäftigen, zeigt Google Trends deutlich. Neben Angeboten sind Interessierte oftmals auch auf der Suche nach Erfahrungsberichten, Funktionen und nützlichen Tipps. Ganz klar: Affiliates, die 2019 auf das Thema Smartwatch setzen, liegen voll im Trend. Smartwatches sind mit einem durchschnittlichen Preis von 200,00 € eine lukrative Gewinnmöglichkeit für alle Blogbesitzer, die Affiliate-Marketing in dieser Nische betreiben. Besonders zur Weihnachtszeit nehmen die Suchanfragen in diesem Bereich deutlich zu.

Smartwatches erfreuen sich gerade um die Weihnachtszeit großer Beliebtheit. Quelle: trends.google.de
Smartwatches erfreuen sich gerade um die Weihnachtszeit großer Beliebtheit. Quelle: trends.google.de

Craft Beer

Handgefertigtes liegt voll im Trend. Und Bier geht bekanntlich immer. Unter dem Begriff Craft Beer werden Biere verstanden, die handwerklich und von einer unabhängigen Brauerei erzeugt werden. Dabei schmeckt jede Marke anders. Von Dampf- und Rauchbier über Gewürzbier bis hin zu Geschmacksrichtungen wie Kürbis oder Himbeere: Bei hunderten von Craft Beer Sorten wird es schwierig, sich für eine zu entscheiden. Gut, wenn es bereits Erfahrungsberichte und Blogs zu diesem Thema gibt. Noch besser, wenn einer der Webseitenbetreiber Du bist! Vieler der Craft Beer Hersteller nutzen Affiliate-Marketing in ihrem Marketing-Mix. Vernetze Dich mit ihnen und biete Deinen Usern einen Mehrwert in Form von ansprechenden Blogeinträgen und Erfahrungsberichten. Dann sind Dir lukrative Klicks garantiert.

Craft Beer findet seit 2012 stetig neue Anhänger und hat sich mittlerweile zu einem echten Kult entwickelt. Quelle: trends.google.de
Craft Beer findet seit 2012 stetig neue Anhänger und hat sich mittlerweile zu einem echten Kult entwickelt. Quelle: trends.google.de

Alternativen zu Plastik

Spätestens seit dem Verbot von Einweg-Plastik in der EU wissen wir: So kann es nicht weitergehen. Auch das Netz geriet angesichts der Veränderung in Aufruhr. Der Begriff Plastikverbot (im Englischen: plastic ban) verzeichnete seinen Höhepunkt in Google Trends im Juni 2018. Seitdem fragen sich immer mehr Händler aber auch Privatpersonen, wie es weitergeht, wenn Plastik-Strohhalme, Einweg-Geschirr und Co. aus den Regalen verschwinden. Auch den Begriff Umweltschutz hört man in diesem Zuge immer wieder. Bereits jetzt gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, den eigenen Plastikverbrauch zu reduzieren. Anstatt eines Seifenspenders kann man z. B. auf herkömmliche Seife zurückgreifen und einige Supermärkte bieten bereits lose Ware zum Abpacken in das eigene Gefäß an. Affiliates, die ihre Webseite auf Alternativen zu Plastik spezialisiert haben, tun nicht nur Gutes für die Umwelt, sondern greifen auch ein Thema auf, das aktuell viel diskutiert wird. Als Partnerprogramme bieten sich diejenigen an, welche sich auf die Zielgruppe Natur- und Umweltbewusst spezialisiert haben.

Das Plastik-Verbot ist ein heiß diskutiertes Thema,Umweltbewusstsein wird immer präsenter. Quelle: trends.google.de
Das Plastik-Verbot ist ein heiß diskutiertes Thema,Umweltbewusstsein wird immer präsenter. Quelle: trends.google.de

Autotrends

Ein zeitloses Themengebiet ist die Sparte Auto. Doch auch hier muss man mit aktuellen Trends gehen. Affiliates, die sich diesem Trend widmen, sollten sich im Jahr 2019 vor allem mit diesen beiden Themen beschäftigen:

Tesla

Elektroautos gibt es bereits seit einigen Jahren, doch bisher waren sie nicht wirklich massentauglich. Bis jetzt. 2019 steht unter dem Stern der Elektromobilität. Viele öffentliche Verkehrsbetriebe sind bereits fleißig dabei, ihre Busse in E-Busse umzurüsten. Ein Name der in Verbindung mit E-Autos immer fällt ist Tesla. Dieses Jahr soll das Modell 3 endgültig und mit leistungsstarken Motoren an den Start gehen und das Unternehmen tut alles dafür, eine massentaugliche Marke zu werden. Grund genug, einen Blog zu eröffnen, der Tesla und Elektroautos einmal genauer unter die Lupe nimmt. Neben Autohäusern kann man hier auch Anbieter von Probefahrten als starke Partner für sich gewinnen.

“Tesla” ist ein oft eingegebener Suchbegriff bei Google. Quelle: trends.google.de
“Tesla” ist ein oft eingegebener Suchbegriff bei Google. Quelle: trends.google.de

SUV

SUVs sind hochbeinig, bequem und stehen für eine gewisse Stabilität. Speziell Audi hat bekannt gegeben, 2019 eine ganze Palette von SUVs anzubieten. Das Interesse der autofahrenden Bevölkerung an den Sport Utility Vehicles wächst stetig. Neben ihrem Komfort und der Raumfreiheit hat sich diese Fahrzeugart längst zu einem gewissen Statussymbol etabliert. Blogbetreibende Affiliates können Tests, Vergleiche oder eigene Erfahrungsberichte mit den Geländewagen veröffentlichen. Auch hier sind Autohändler starke Partner.

Das Interesse an den hochbeinigen Geländewagen steigt langsam aber sicher. Quelle: trends.google.de
Das Interesse an den hochbeinigen Geländewagen steigt langsam aber sicher. Quelle: trends.google.de

Fazit

Für viele Affiliate-Einsteiger gestaltet sich die Suche nach dem richtigen Trendthemen oftmals schwierig. Die von uns vorgestellten Themengebiete sind aktuell und lassen sich mit der richtigen Herangehensweise gut vermarkten. Alles in allem gilt: Biete Deinen zukünftigen Usern mit Deinen Artikeln und Blogbeiträgen einen Mehrwert und gestalte diese authentisch. Wenn Du dann noch einen aktuellen Bezug aufweist und eines der Trendthemen verfolgst, steht Deiner erfolgreichen Affiliate-Seite nichts mehr im Wege!

Categories: Affiliate News

Über den Autor

Lena Rymkiewitsch

Lena Rymkiewitsch

Lena studiert Cross-Media in Hamburg und schreibt seit 2018 für die Affiliate Deals Online Redaktion. Schon früh hegte sie großes Interesse an journalistischen Tätigkeiten. Hierbei begeistert sie sich vor allem für alle Themen rund ums Online-Marketing. Außerdem gehören Sport, Kinobesuche und gutes Essen zu Lenas Leidenschaften.