Awin und affilinet fusionieren

Awin und affilinet fusionieren

Es sind große Neuigkeiten: Die Netzwerke Awin und affilinet fusionieren, um ein globales Affiliate Marketing-Netzwerk zu schaffen.

Axel Springer (Awin) wird 80 % und United Internet (affilinet) 20 % der Anteile am gemeinsamen Netzwerk besitzen. Der Hauptsitz ist in Berlin unter der Leitung des Awin CEO Mark Walters.
Die Fusion stärkt Awin Position als europäischer Marktführer. Bereits geschlossene Partnerschaften mit SchareASale und Commission Factory ermöglichen den internationalen Markt noch stärker auszubauen.

Das sagen Awin und affilinet:

„Mit dem Zusammenschluss von affilinet und Awin bauen wir gemeinsam eines der
führenden Affiliate-Netzwerke weltweit und schaffen damit gleichzeitig die Basis für den angestrebten Börsengang.“ sagten Andreas Wiele (Vorstand Vermarktungs- und Rubrikangebote, Axel Springer SE und Ralph Dommermuth (CEO United Internet).

„Dies sind spannende Zeiten für unsere Unternehmen und die Affiliate-Marketing-
Branche. Der Zusammenschluss mit affilinet ermöglicht es uns, neue Märkte für unsere Partner aufzubauen und Trends in den sozialen und traditionellen Medien voranzutreiben. Wir freuen uns darauf, mit vereinten Kräften die Zukunft der Branche noch aktiver gestalten zu können.“ Sagt Mark Walters von Awin.

Alle Infos zum Zusammenschluss findet Ihr hier.

Über den Autor

Affiliate Deals

Affiliate Deals

Die Informationsplattform für Partnerprogrammbetreiber, Affiliates und Online Marketing Interessierte. Unsere Artikel stammen aus den Bereichen Online Marketing, SEO, Technik sowie Social und Affiliate Marketing. Darüber hinaus bietet Affiliate Deals ein monatliches Top Partnerprogramm mit lukrativen Incentives für Affiliates.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder*