Campixx Recap 2014 – Stürmische Zeiten am Müggelsee

Campixx Recap 2014 – Stürmische Zeiten am Müggelsee

Der Marco Janck hat wieder gerufen und viele sind dem Ruf gefolgt. Am 14.03.2014 ging es wieder auf zur SEO Campixx 2014 nach Berlin. Bei herrlichem Wetter begann die Campixx mit einer kurzen Begrüßung vom Campixx Papst Marco höchstpersönlich.

Der Next Level Day ist ein Tag, an dem man mal über den Tellerrand hinaus schauen soll und sich mit Themen befasst, die einem in der täglichen SEO- und Affiliate-Welt eher selten begegnen aber trotzdem zusammenhängen.

Den Anfang auf der großen Bühne hat Julius van de Laar gemacht, der uns einen tollen Einblick gegeben hat, welcher Aufwand hinter der Obama-Wahl stand.

Die Methoden, die dort angewandt wurden, wären in Deutschland aufgrund der strengen Datenschutzrichtlinien undenkbar. Ebenso beeindruckend war es, die Zahlen zu lesen, die in die einzelnen Kampangen gesteckt wurden und wie die Big Data dann ausgewertet wurden.

Ich persönlich fand den Beitrag sehr interessant, aber leider in Deutschland nicht anwendbar. Umso mehr werde ich beim nächsten Wahlkampf mal darauf achten, wie die Deutschen hier vorgehen und ob dort ähnlich professionell mit dem Internet gearbeitet wird wie in den USA.

Katja Saalfrank in da HouseDanach gab es einen Vortrag mit Katja Saalfrank (Die Super Nanny) https://www.familiensprechstunde-saalfrank.de/ über das Thema Authentizität. Das Wort ist wirklich ein richtiger Zungenbrecher. Markus Hövener hatte die große Ehre Katja auf der Bühne zu interviewen und stellte unter anderem die Frage, wie sich die Gesellschaft in Verbindung mit dem Internet verändert. Finden noch gemeinsame Familienabende statt oder sitzt jeder vor seinem Smartphone oder PC und beschäftigt sich selbst?

Der nächste Vortrag, den ich mir angeschaut habe, war von Joachim Graf von iBusiness, der über die Zukunft gesprochen hat. Wie könnte die Welt in Bezug auf Technik und Internet im Jahre 2020 aussehen? Das Wort, das bei mir hängen geblieben ist, war Granulation. Alles wird kleiner, Endgeräte verschwinden, sind aber trotzdem noch da. Joachim glaubt auch, dass sich nicht alles in der Geschwindigkeit verändern wird, wie wir es uns vielleicht wünschen. Es wird langsamer gehen, aber dafür stetig. 2020 wird laut seinen Aussagen nicht jeder mit Google Glasses auf der Nase herumlaufen.

Den Vortrag über Google Glasses fand ich ebenfalls sehr spannend. Leider war ich danach ein wenig enttäuscht, weil ich nicht gedacht hätte, dass die Brille noch gar nicht soweit entwickelt und ausgereift ist. Bisher sind nur ein paar kleine Funktionen vorhanden, die aber eher als Spielzeug betrachtet werden können als einen brauchbaren Alltagsgegenstand. Es wird also noch eine Weile dauern, bis die ersten Geräte massentauglich sind und auch hier in Deutschland auftauchen.

 

Anzeige

Hochwertige Backlinks kaufen

Wir kooperieren mit über 4000 Bloggern und Verlagen, auf denen wir für dich themenrelevante Artikel mit Backlink zu deiner Seite veröffentlichen können.

  • DoFollow-Link
  • Hohe Sichtbarkeitswerte
  • Einmalzahlung
Jetzt unverbindlich Beispiele anfordern

 

Das war für mich erst einmal der Vortragsteil vom Next Level Day.

Nach den Vorträgen am Freitag wurde es merklich voller und es war an der Zeit sich mit Leuten auf dem Flur auszutauschen. Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen konnte man entspannt auf der Terrasse mit Blick auf den schönen Mückelsee über Neuigkeiten mit alten Bekannten diskutieren.

Dazwischen gab es noch eine erschreckende Nachricht von Matt Cutts, der pünktlich zur Campixx ein deutsches Link-Netzwerk abgestraft hat und dieses auch in seinem Tweet beim Namen nannte. In diesem Fall sieht man, dass Google wirklich schon harte Geschütze auffährt und beim Thema Linkkauf im großen Stil keinen Spaß mehr versteht. Ich glaube aber, dass es nicht das letzte Netzwerk war, welches hier in Deutschland dran glauben musste.

Matt Cutts Message zu efamous

Danach ging es zum leckeren Abendessen, was ich an dieser Stelle einmal loben möchte. Auf der letzen Campixx hat mich das Essen auch nicht wirklich überzeugt. Marco musste dafür auch einiges an Kritik einstecken und hat dem Koch wohl eine kleine Ansage gemacht. Diesesmal war das Essen wirklich an allen 3 Tagen lecker und ich glaube, satt sind alle geworden.

Am Abend wurde es merklich voller. SEO´s über SEO´s belagerten die Flure und im großen Saal fand ein Pokerturnier statt. An 6 Tischen mit je 10 Teilnehmern wurde um eine 50 Euro Spende pro Teilnehmer gespielt. Diese Spende ging an die Stiftungen Sonnenseite und morethanshelters. Solche Aktionen finde ich wirklich klasse und ich glaube, alle Teilnehmer hatten Spaß am Spiel.

Zweitdoteins in seinem ElementAm Samstag ging es dann wirklich los mit der eigentlichen SEO Campixx. Der erste Vortrag, den ich mir angeschaut habe, war von Christian von zweidoteins, der in den frühen Morgenstunden gleich ein heißes Thema auf den Tisch gepackt hat. SEO und Affiliate Marketing im Adultbereich. Leider kann und darf ich über den Inhalt des Vortrags nicht viel verraten, da wie Ihr Euch denken könnt, FSK 18. Soviel sei aber an dieser Stelle verraten: Die Technik ähnelt sehr der des “normalen” Affiliate Marketing. Auch wenn in diesem Bereich eine Menge Traffic zu holen ist, kommt man um viel Arbeit nicht herum.

Im einzelnen will ich jetzt gar nicht auf jeden Vortrag eingehen, den ich besucht habe. Hier war wirklich alles dabei, von spannend, superlangweilig über unterirdisch bis zur Verbreitung von gefährlichem Halbwissen. Vielleicht macht es sich Marco zur Aufgabe an der Qualität der Vorträge zu arbeiten. Sicherlich ist es nicht möglich, im Vorfeld jeden der über 150 Vorträge genau zu prüfen. So wie ich es mitbekommen habe, gab es allerdings einiges an Kritik, die aber meist untereinander auf den Fluren ausgetauscht wurde. Vielleicht hatte ich auch einfach nur Pech und habe mich oft in die falschen Vorträge gesetzt.

Die Headlines der Vorträge ließen mich einiges erwarten. Ich habe in den Vorträgen ständig auf den AHA-Effekt gewartet, der aber leider in den meisten Fällen ausblieb. Andererseits habe ich wiederum von anderen gehört, dass Sie in äußert guten und spannenden Vorträgen saßen. Hmm, ich hatte wohl einfach nur Pech ;o)

 

Unbedingt lesen solltest du auch

 

SEO Campixx TeilnehmerAm Abend war wieder Broiler Alarm. Da es recht stürmisch war, ließ Marco den Broilerwagen und den Pasta Paten von Berlin aus Sicherheitsgründen lieber vor der Tür auffahren. Ich habe mich vom Pasta Paten beköstigen lassen und war von den leckeren Nudeln mit Bolognese wirklich angetan. LECKER.

Das Abendprogramm war diesmal nicht ganz so ausgefeilt wie beim letzten Mal. Wer Lust hatte, konnte eine Runde Sackhüpfen oder Eierlaufen machen und nein, diese Spiele hat sich nicht Christian Süllhöfer in seiner Session ausgedacht ;o). Eher alles klassische Spiele. Kann man machen, muss man aber nicht.

Auf den Fluren wurde wieder fleißig getalkt und ich glaube, das alleine ist schon ein Grund die Campixx jedes Jahr aufs Neue zu besuchen. Das Netzwerken und der Wissensaustausch ist wirklich einer der großen Stärken der SEO Campixx. Man lernt viele neue Leute kennen, unterhält sich und hat Spaß. So wie es auf einem Klassentreffen auch sein soll.

Mein Fazit.

Die Campixx ist wirklich DIE Veranstaltung wenn man etwas mit SEO oder auch Affiliate Marketing zu tun hat. Sicherlich schafft man es nicht immer alle Teilnehmer zufrieden zu stellen. Marco und sein Team sind hier aber wirklich bemüht, allen Wünschen gerecht zu werden und das wird von Jahr zu Jahr besser. Über die Qualität der Vorträge sollte wirklich noch einmal nachgedacht werden, wie man es besser machen kann. Aber ich bin mir sicher, Marco wird irgend etwas dazu einfallen :o) . In diesem Sinne bis zur nächsten Campixx.

Weitere Recaps der SEO Campixx 2014

Wenn Ihr Euer Recap hier verlinkt haben wollt, dann einfach einen Kommentar mit Link hinterlassen. Bitte auch beim kopieren der Liste hier, nicht vergessen unser Recap mit reinzunehmen. Danke

Categories: Recaps

Über den Autor

Sandro

Sandro

Als COO der Super Affiliate Network GmbH sammlt Sandro seit nun mehr als 10 Jahren wichtige Erfahrungen im Online Marketing, vor allem im Affiliate Bereich. Dabei ist das Aufspüren neuer Trends ein wichtiger Bestandteil seiner täglichen Arbeit geworden.

Kommentare

  1. Ben
    Ben 17 März, 2014, 17:50

    Mahlzeit Sandro, hier mein Senf dazu: http://penaltycheck.de/seo-campixx-2014-recap/

    Antworten
  2. Karsten
    Karsten 19 März, 2014, 12:19

    Hier Carsten Appels Recap zur Campixx und seinem Vortrag: http://www.sitefuchs.de/recap-seo-campixx2014/

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder*