Interview mit Marcel Richter zum Partnerprogramm von LadenZeile

Interview mit Marcel Richter zum Partnerprogramm von LadenZeile

Die Shopping-Plattform LadenZeile.de bietet eine große Auswahl an Lifestyle-Produkten (Fashion, Möbel, Kosmetik uvm.) von verschiedenen Onlineshops. Wie sie sich von klassischen Preisvergleich-Portalen unterscheidet und welche Vorteile Ihr als Publisher beim Partnerprogramm und im aktuellen Affiliate Deal genießt, erfahrt Ihr im Interview.

 

» Hier geht’s zum aktuellen Deal von LadenZeile

 

1. Hi Marcel, vielen Dank, dass Du Dir Zeit für uns nimmst und wir Dich und LadenZeile näher kennenlernen dürfen. Stell’ Dich doch zunächst bitte kurz vor.

Hallo liebes Affiliate-Deals-Team und vielen Dank für die Gelegenheit, euch und euren Lesern Einblick in unsere Affiliate-Programme zu geben.

Ein paar Infos zu mir: Ich bin seit zirka acht Jahren im Online- und Affiliate-Marketing tätig und habe, wie so viele andere auch, als Quereinsteiger angefangen. Die Grundlagen hatte ich bereits in meiner Ausbildung als Kaufmann im Einzelhandel erworben. Anschließend stellte ich durch einige Einblicke in die schöne Onlinewelt fest, dass ich im Online-Marketing einiges mehr bewegen kann und daher hier meine Zukunft sehe. Ich bin dann direkt im Affiliate-Marketing eingestiegen und konnte so zunächst im Nebenjob erste Erfahrungen sammeln, ehe ich dann als Mitarbeiter Nummer Eins bei der OCM-Internet GmbH meine Chance ergreifen konnte.

Nachdem ich über die Jahre diverse Partnerprogramme wie Shop24Direct.de oder Lexoffice sowie diverse Kampagnen- und Marketingaktivitäten gemanagt hatte, war die Zeit für eine neue Herausforderung gekommen. Seit August 2015 bin ich bei der Visual Meta GmbH angestellt und hier für unsere Display- und Affiliate-Kampagnen verantwortlich. Unsere Affiliate-Programme sind im letzten Jahr im November bei Affilinet gestartet und wurden bzw. werden durch unser Affiliate-Marketing-Team auch schnell international ausgeweitet – bisher nach Österreich, Frankreich, Spanien, Italien und die Niederlande. Sowohl unsere Publisher als auch wir selbst sind sehr zufrieden mit dem Erfolg unserer Kampagnen.

 

 

2. Was genau ist das Produkt von LadenZeile?

Bei LadenZeile.de handeln wir getreu dem Motto „Alle Shops unter einem Dach” – und dies nicht nur in Deutschland und Österreich, sondern auch in 17 weiteren Ländern. In den meisten internationalen Märkten operieren wir unter der Marke „ShopALike”, in Brasilien treten wir als „UmSòLugar” auf. Auf unseren Portalen tummeln sich täglich hunderttausende User und finden Millionen Produkte aus tausenden bekannten Onlineshops.

Auf LadenZeile entscheiden sich User nicht aufgrund des Preises für bestimmte Produkte, sondern in erster Linie aus visuellen Gründen. Daher kommt auch der Name des Unternehmens – Visual Meta – das hinter den Shoppingportalen steht. Wir sind daher auch nicht zu verwechseln mit einem Preisvergleichsportal. Des Weiteren tätigt der User seinen Einkauf nicht bei uns, sondern direkt bei unseren Partnershops. Das Produkt von LadenZeile.de ist somit Traffic. Wir qualifizieren den Traffic vor und leiten ihn gezielt an unsere Partnershops weiter.

 

3. Was sofort auffällt: Ihr bietet eine Klick- und eine Clickout-Vergütung für alle Affiliates an. Letztere habt Ihr aktuell zu unserem Deal des Monats sogar um 33% auf 20 Cent erhöht. Wie schafft Ihr es, diese Konditionen anzubieten und wie arbeitet LadenZeile.de?

Mit unserem Vergütungsmodell sind wir aktuell, besonders aufgrund der Klick-Vergütung, sicherlich exotisch im Gegensatz zu den Anfängen des Affiliate-Marketings. Damals galt diese Vergütungsart beinahe als Standard.

Außerdem wird zusätzlich der Lead bzw. genauer gesagt der Clickout vergütet. Einfach ausgedrückt hat unser Partnerprogramm eine erfolgsunabhängige (CPC) und eine erfolgsabhängige Vergütung (CPL/Clickout). Die Klick-Vergütung von fünf Cent gilt für die Nutzung unserer Banner, jedoch nicht, wenn Textlinks/Produktdaten genutzt werden. Damit beugen wir Fraud vor. Klickt der User auf einen Banner, „weiß” er schließlich, wo er landet. Also wollen wir diesen qualitativen User auch dem Affiliate-Partner entsprechend vergüten.

Klickt der User außerdem auf Angebote unserer Partnershops auf LadenZeile.de, erfolgt zusätzlich eine Clickout-Vergütung. Während des Deal des Monats sind das derzeit 20 Cent, anschließend immer noch attraktive 15 Cent. Pro User kann ein Publisher also doppelt verdienen.

Für uns ist dies dennoch wirtschaftlich, da wir selbst Affiliate sind und von den gelisteten Partnern eine Vergütung auf CPC- oder CPO-Basis erhalten. Unser oberstes Ziel ist, unseren Partnershops qualitativen Traffic zu liefern und diese dabei zu unterstützen, Ihre Verkäufe zu steigern. Von daher steht für uns auch beim „Einkauf” des Traffics die Qualität an erster Stelle.

 

4. Neben der Klick-Vergütung bietet Ihr auch noch eine Leadvergütung von (standardmäßig) 15 Cent an. Wie schnell erreiche ich einen Lead des Users?

Korrekt, die Lead- (oder besser Clickout-)Vergütung ist der erfolgsabhängige Part unseres Vergütungsmodells. Die Conversionrate ist abhängig von der Qualität des Traffics. In der Regel erzielen Partner mit relevantem Content (Fashion, Möbel, Lifestyle) Conversion-Rates von deutlich über 100 %. Denn bei der Produktvielfalt unserer Portale und den Conversion-optimierten Landingpages findet nahezu jeder User mindestens ein Angebot oder Produkt, das gefällt und dementsprechend geklickt wird.

 

Black Friday Ladenzeile

Black Friday 2016 auf LadenZeile.de

 

5. Das ist stark! Sind bei Euch alle Publisher willkommen und wie starte ich direkt mit Euch?

Grundsätzlich sind bei uns alle Publisher willkommen, denn wir bieten nahezu für jeden Content die passenden Produkte. Sehr erfreulich ist die aktuell große Anzahl an Content-Publishern, die ja in den letzten Jahren Mangelware zu sein schienen.

Kein guter Fit für unser Partnerprogramm sind lediglich Cashback-/Bonus-/Paidmail-Publisher. Ansonsten kann sich jeder Publisher sehr gerne bewerben. Nach der unkomplizierten Anmeldung schalten ich oder ein Kollege aus meinem Team euch innerhalb weniger Stunden frei. Bei Fragen zu unseren verschiedenen Partnerprogrammen stehe ich euch mit meinem Kollege Alperen gerne zur Verfügung.

 

6. Ihr bietet (fast) alle Produkte an, die man sich vorstellen kann. Das lässt mich bei einer Klickvergütung direkt kreativ werden. Was ist mir als Affiliate bezüglich SEO/SEM und dem Zukauf von fremden Traffic auf CPM-/CPC-Basis erlaubt?

Sehr richtig, die Klickvergütung ist unser großer Vorteil gegenüber anderen Partnerprogrammen. Wie der Partner den Traffic auf seine Website bekommt, ist uns im Prinzip nicht so wichtig, solange er nicht auf unsere Marke bietet („Brand Bidding”).

Mir bleibt also nur, Publisher zur Kreativität aufzurufen. Zu den Möglichkeiten zählt zum Beispiel, Reviews zu bestimmten Produkten zu verfassen und uns zu verlinken oder Textlinks in relevanten Content zu verpacken. Wir sind für jede originelle Idee offen, solange sie nicht gegen unsere Programmrichtlinien verstößt. Nicht erlaubt sind bei uns zum Beispiel Surfbars, 1×1 Pixel oder incentivierter Traffic.

 

7. In welchen Themenbereichen und Website-Formaten sind Affiliates besonders erfolgreich?

Wir beobachten besonders im Content-Bereich und in den Themenbereichen Fashion und Lifestyle sehr gute Erfolge. Darüber hinaus sind auch Möbel und Kosmetik im Kommen. Im Prinzip können wir (fast) jede Nische mit passenden Bannern bzw. Produkten bedienen. Banner für solche Kategorien erstellen wir sehr gerne auf Wunsch.

Es ist jeder kreative Publisher in unserem Partnerprogramm willkommen. Dabei spielt es keine Rolle, ob er im Bereich Content, Social Media oder Gutscheine aktiv ist. Im Zuge des Pokémon-Hype ist zum Beispiel die Pokémon GO Lounge an uns herangetreten und hat sich unser großes Portfolio an Pokémon-Produkten zunutze gemacht. Wenn ich einen Wunsch frei hätte, dann würde ich mir mehr Publisher in Österreich wünschen. Hier ist definitiv noch mehr Potential da ;-)

 

8. Ihr bietet eine 60-tägige Cookie-Laufzeit an. Was heißt das genau und werde ich als Affiliate auch später noch vergütet, wenn der User auf Ladenzeile.de unterwegs ist?

Stimmt, die Cookie-Lifetime beträgt bei uns 60 Tage und innerhalb dieser Tage vergüten wir auch Clickouts. Die Erfahrung hat jedoch gezeigt, dass der Großteil der Clickouts auf LadenZeile.de direkt nach dem Klick auf den Banner oder Link passieren, also innerhalb der Session. Dies liegt an dem kurzen Funnel – nach einem kurzen Zwischenstopp bei uns landet der User mit nur einem weiteren Klick bereits bei einem unserer Partnershops.

 

9. Wie kann ich Eure Produktdaten nutzen? Welche Werbemittel bietet Ihr an?

Wir bieten via Affilinet einen Produkdatenfeed mit unseren Top-Sellern. Dieser umfasst mehr als 200.000 Produkte für sämtliche Kategorien. Ein Download des täglich aktualisierten Feeds ist ganz unkompliziert via Affilinet möglich. Wenn zusätzliche, das heißt nicht im Produktfeed vorhandene, Produkte verlinkt werden sollen, dann stehen Linkgeneratoren für Produkt-, Kategorie- und Suchergebnisseiten zur Verfügung. Eine weitere Möglichkeit sind unterschiedliche Textlinks.

 

affilinet Ladenzeile

Das LadenZeile-Partnerprogramm bei affilinet

 

Natürlich bieten wir auch attraktive Banner an, die in zwei Varianten zur Verfügung stehen. Hierbei unterscheiden wir Produkt-Banner und Moods-Banner. Bei ersterem stehen die Produkte im Vordergrund, vergleichbar mit etwa Retargeting-Bannern. Moods-Banner vermitteln eine bestimmte Stimmung, zeigen Produkte und Personen und sind von besonders hoher Qualität. Ich empfehle den Einsatz von Moods-Bannern, da diese meist eine höhere CTR erzielen.

 

10. Ist Fraud ein großes Thema für euch? Kannst du uns ein spannendes Beispiel geben, wer hier in der Vergangenheit schon kreativ geworden ist?

Durch die Klick-/Clickout-Vergütung ist unser Partnerprogramm theoretisch sehr anfällig für Fraud, jedoch hielt sich dieser bis jetzt in Grenzen. Das liegt einerseits an der Unterstützung durch Tools von Affilinet und natürlich auch der gewissenhaften Freischaltung. Auch das Management unserer Affiliate-Partner durch unser Affiliate-Marketing Team ist sehr effizient. Wir hatten wie gesagt schon ein paar Versuche, die jedoch wenig kreativ waren und schnell entdeckt wurden. Wir sind also wachsam.

 

11. Vielen Dank für die ausführlichen Einblicke, Marcel. Was bleibt abschließend zu sagen?

Einfach den Deal sichern, starten und dann sind die ersten Klicks und Clickouts, sowie die ersten verdienten Provisionen nur ein paar Minuten entfernt. Fragen zu unseren Partnerprogrammen beantworte ich sehr gerne mit meinem Kollegen Alperen.

Eure Ansprechpartner: Marcel Richter, Alperen Akdogan
E-Mail: partnerprogramm@ladenzeile.de, partnerprogramm@ladenzeile.at
Telefon: 030 / 555 747 531

 

» Hier geht’s zum aktuellen Deal von LadenZeile

Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen!

 

Categories: Interviews

Über den Autor

Affiliate Deals

Affiliate Deals

Die Informationsplattform für Partnerprogrammbetreiber, Affiliates und Online Marketing Interessierte. Unsere Artikel stammen aus den Bereichen Online Marketing, SEO, Technik sowie Social und Affiliate Marketing. Darüber hinaus bietet Affiliate Deals ein monatliches Top Partnerprogramm mit lukrativen Incentives für Affiliates.