Lexikon

Ad Server


Die Ad Server dienen der Verwaltung von Werbemitteln und dabei in erster Linie von Werbebannern.

Dabei kann ein Ad Server entweder nur eine Webseite mit entsprechenden Bannern versorgen oder eine Vielzahl entsprechender Seiten, was die Regel ist.

Die Ad Server registrieren, wenn ein Besucher eine bestimmte Seite betritt und senden in der Folge Banner. Damit es nicht passiert, dass der Nutzer der Seite immer den gleichen Banner erhält, ist eine Rotation eingestellt. Zudem lässt sich in den Ad Servern programmieren, welche Banner überhaupt für welche Webseiten geschaltet werden dürfen.

Auf den Servern sind zudem alle einschlägigen Statistiken geschaltet: Welche Banner wurden wie oft eingeblendet und wie viele Benutzer haben sie angeklickt? Die Ad Server werden deshalb zumeist von einem Affilate-Netzwerk verwaltet.

zurück zum Lexikon

Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und die Möglichkeit des Widerrufs zur Nutzung von Cookies erhältst Du in unseren Datenschutzbestimmungen.