Lexikon

Cost per Impression


Der Ausdruck Cost per Impression beschreibt eine Vergütungsmethode in einem Affiliate Partnerprogramm.

Das dahinterliegende Konzept lässt sich dabei über die Übersetzung erschließen: „Kosten je Einblendung“.

Dies bedeutet, der Webseitenbetreiber erhält vom Merchant, der ihm das entsprechende Werbematerial zur Verfügung gestellt hat, eine festgelegte definierte Vergütung dafür, wenn beispielsweise der Werbebanner oder aber die Anzeige von einem der Besucher gesehen wird.

Abgerechnet wird dies zumeist in Tausender-Kontakten. Dies bedeutet, der Webmaster erhält eine definierte Summe für Tausend Einblendungen. Gesetzt den Fall, er erreicht diesen Grenzwert niemals, so erhält er keinerlei Vergütung. Klassischerweise kann man deshalb in den entsprechenden Anzeigen in Affiliate Netzwerken beispielsweise „Cost per Impression: TKP 5,00 EUR“ lesen.

zurück zum Lexikon

Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und die Möglichkeit des Widerrufs zur Nutzung von Cookies erhältst Du in unseren Datenschutzbestimmungen.