Lexikon

Pay per Sale


Pay per Sale („Bezahlung pro Verkauf“) beschreibt ein Vergütungssystem aus Affiliate Programmen.

Entscheidend ist in diesem Fall, ob es zu einem Kauf kommt. Das heißt, der Besucher auf der Webseite des Publishers muss nicht nur auf das Werbemittel (Banner, Link, Anzeige, etc.) des Merchants klicken, sondern zugleich dort auch noch einen Kauf vornehmen.

Im Unterschied zu den Vergütungssystemen Pay per Click oder Pay per Lead gibt es häufig keine Fixprovision bei einem Pay per Sale. Stattdessen erhält der Betreiber der Webseite, welche den Käufer über das Werbemittel dem Verkäufer zugeführt hat, einen prozentualen Anteil des Kaufpreises. Vor allem Onlineshops arbeiten mit Vorliebe mit Pay per Sale Programmen.

zurück zum Lexikon