Lexikon

SEO


Definition

Die Abkürzung SEO steht für Search Engine Optimization und bedeutet übersetzt Suchmaschinenoptimierung. Suchmaschinenoptimierung ist ein Teilgebiet von Suchmaschinenmarketing (kurz SEM). Unter dem Begriff werden alle technischen und inhaltlichen Maßnahmen auf Webseiten zusammengefasst, mit deren Hilfe ihr Ranking in den SERPs verbessert werden soll.

Funktionsweise

Bei der Suchmaschinenoptimierung geht es darum, das Ranking in der organischen Google-Suche positiv zu beeinflussen, ohne dafür zu bezahlen. Hierzu bedient man sich verschiedener Maßnahmen. Neben passenden Keywords, ansprechenden Inhalten und Bildern nutzen SEO-Strategen auch Links, Meta-Descriptions und viele weitere Möglichkeiten, um ihre Webseite zu optimieren. Ziel sämtlicher SEO-Maßnahmen ist es, eine möglichst leichte Auffindbarkeit einer Webseite im Web zu erreichen.

Die Suchmaschinenoptimierung ist ein dauerhafter Optimierungsprozess. Er benötigt oft eine lange Zeit, bis erste Ergebnisse sichtbar werden. Die eigentliche Optimierung erfolgt auf den Webseiten selbst und wird als OnPage Optimierung bezeichnet. Die Attraktivität der Webseite kann zudem mithilfe von OffPage Optimierung gesteigert werden. Hierbei geht es hauptsächlich um die Bekanntheit einer Seite, gemessen an der Anzahl und der Qualität der externen Verlinkungen, den sogenannten Backlinks, von anderen Seiten zu dem eigenen Webdokument.

zurück zum Lexikon