Affiliate News

Webgains kooperiert mit Microsoft und Corona-News


Von Lena Rymkiewitsch | 19.Juni 2020

In unserer Rubrik Affiliate News der Woche erfahren Online-Marketer und SEO-Interessierte die neuesten und interessantesten Themen und Trends der Branche kurz und knackig auf den Punkt gebracht. Die perfekte Zusammenfassung für alle, die den Überblick nicht verlieren wollen.

Für die geschädigte Wirtschaft ist es derzeit nicht leicht. Einen Lichtblick bildet hier das Affiliate-Marketing. Dieses gilt aktuell als ein krisenfester Kanal, der einigen Unternehmen trotz Corona ein großes Umsatzplus beschert. Eine neue und innovative Vermarktungsmöglichkeit für unsere Kunden etabliert derzeit Webgains. Das Affiliate-Marketing-Netzwerk realisiert als erstes weltweit eine Direkt-Kooperation mit Microsoft. Webgains-Advertiser haben damit ab sofort die Möglichkeit, Gutscheine und Coupons über die Suchmaschine bing auszugeben.

Währenddessen sagt Google Clickbait den Kampf an. Der Suchmaschinen-Gigant verbietet ab kommendem Monat via Google Ads alle Texte oder Bilder, die verstärkt auf Clickbait setzen. Die aktuelle Entwicklung der Cookie-Richtlinien hält die Affiliate-Welt auf Trab. “Was sind die größten Sorgen von Publishern während der Krise?” Mit dieser Frage beschäftigt sich Awin und hat dazu seine Publisher befragt.

Affiliate-Marketing als Retter in der Corona-Krise?

Als “krisenfesten Kanal” bezeichnet onlinemarketing.de in seinem aktuellen Artikel das Affiliate-Marketing. Einige Unternehmen verzeichneten dank Affiliate-Programmen bis zu 400 Prozent Umsatzplus - und das trotz Corona. Für Autorin Leonie Braunert ist klar: Affiliate-Marketing platziert sich oft als kostenbewusste und zielgruppenorientierte Option und hilft einigen Unternehmen, einen beachtlichen Mehrumsatz zu generieren. Aktuelle “Best Cases” verzeichnen demnach bis zu 400 Prozent Umsatzzuwachs im Vergleich zum Vorjahr.

Webgains kooperiert mit Microsoft

Für eine Überraschung sorgte das Affiliate Marketing-Netzwerk Webgains. In einer Pressemittleilung gab das Unternehmen bekannt, seinen Affiliates künftig eine “neue und innovative Vermarktungsmöglichkeit” anzubieten. Ab dem 1. Juli 2020 haben alle Webgains-Advertiser, die Gutscheine für die Märkte in Deutschland, UK und/oder Frankreich zur Verfügung stellen, direkten Zugriff auf das Suchergebnisfeld von Bing. Dort können sie direkt Gutscheine und Coupons platzieren. Webgains ist damit das weltweit erste Affiliate-Netzwerk, das diese Direktkooperation mit Microsoft eingeht. Kampagnen und Gutscheinaktionen können laut Pressemitteilung ab sofort zum Kampagnenstart am 1. Juli 2020 geplant und eingerichtet werden. Alle Advertiser dürfen teilnehmen, unabhängig davon, ob das Programm in Eigenregie oder durch eine Agentur betrieben wird oder durch ein Webgains Account Management Team betreut wird.

Google sagt Clickbait den Kampf an

Google verbietet ab Juli 2020 Clickbait bei seinen Ads, wie onlinemarketing.de in einem Artikel berichtet. So wird Google Ads alle Anzeigen, die im Text oder Bild auf Clickbait setzen, nicht mehr zulassen. Das Verschärfen der Richtlinien zur falschen Darstellungen soll Clickbait den Kampf ansagen und das Nutzererlebnis noch positiver gestalten. Im offiziellen Blogbeitrag heißt es: “...gilt für Werbung mit Texten oder Bildern, die reißerisch sind oder Clickbaiting enthalten und Nutzer zu Klicks auf die Anzeige animieren, um weitere Informationen zu erhalten.

Studie: So wirkt sich COVID-19 auf Publisher aus

Awin startete im April eine weltweite Umfrage, mit der sie herausfinden wollten, wie sich COVID-19 auf die Publisher und deren Business auswirkt. Das Ergebnis: 69,00 % der Befragten gab demnach an, dass sie überwiegend negative Effekte durch COVID-19 auf ihr Business spürten. Gründe hierfür seien vor allem pausierte Partnerschaften und Affiliate-Programme sowie der Rückgang von Sales (54 Prozent) und organischem Traffic (43 Prozent). Viele Publisher blieben während der Krise hoffnungsvoll. Ganze 37 Prozent gaben an, dass sie davon ausgehen, dass sich die Situation wieder entspannt. Weitere 40 Prozent denken, dass Affiliate Marketing von der Krise profitieren wird. Über die voraussichtliche Länge der Krise waren sich die Befragten hingegen uneinig. Für Awin steht fest: “Wenn wir als Netzwerk zusammenhalten, uns gegenseitig unterstützen und transparent und offen kommunizieren, dann können wir die Krise für unsere Branche größtenteils eindämmen.”

Über den Autor: Lena Rymkiewitsch
lena-bild

Lena schreibt seit 2018 für die Affiliate Deals Online Redaktion. Schon früh hegte sie großes Interesse an journalistischen Tätigkeiten. Hierbei begeistert sie sich vor allem für alle Themen rund ums Online-Marketing. Außerdem gehören Sport, Kinobesuche und gutes Essen zu Lenas Leidenschaften.