Affiliate News

Amazon beendet Geschäftszweig mit aStores


Von Affiliate Deals | 04.August 2015

Der Onlineversand-Riese Amazon gab heute bekannt, dass es in Zukunft nicht mehr möglich sei neue aStores zu erstellen. Genaues Datum ab dem der aStore aus dem PartnerNet entfernt wird ist der 31. August 2015. Dennoch sollen die bis dahin bestehenden Partnerstores nicht gelöscht werden. Es wird allerdings nicht mehr möglich sein neue aStores anzulegen oder alte zu bearbeiten.

Was sind aStores?

Das Modell der aStores ist eine spezielle Form einer Affiliate-Partnerschaft. Der Affiliate bekommt dabei die Möglichkeit einen Online-Shop mit Amazonprodukten in seine Webseite zu integrieren. Der Webmaster kann sein Sortiment, passend zum Thema seiner Seite, selbst zusammenstellen.

Die Vergütung erfolgt im Rahmen der Regelung der Partnerschaft mit Amazon und ist abhängig von den generierten Sales auf dem aStore. Sie wird monatlich gut geschrieben bzw. auf das Konto des Affiliates überwiesen.

Warum wurden die aStores eingestellt?

Der große Vorteil dieses Modells war nach Amazon die einfache Integration in die eigene Seite, für die keinerlei Programmierkenntnisse erforderlich sind. Warum es die aStores ab dem 31.08.2015 nicht mehr geben soll, wurde jedoch noch nicht gesagt. Vielleicht hat Amazon einfach das technische Know-How seiner Affiliates unterschätzt bzw. die Nachfrage nach einfach integriebaren E-Shops überschätzt.