Affiliate News

In 7 Schritten zur perfekten Google Präsentation


Von Affiliate Deals | 11.September 2015

Du musst eine Präsentation vor einer Menschenmasse halten? Und das schon morgen? Keine Panik! Mit Google Präsentation kannst du alles schaffen, was Du dir vornimmst! Google Präsentationen bietet eine einfache und angenehme Bedienung ohne jegliche Kosten. Alles was Du benötigst, ist ein Gmail Konto Account. Wenn Du unsere vorherigen Artikel “Google Drive – Gmails vielfältiger Cloud-Dienst” und “Google Drive – Ein Cloud-Dienst, der sich wirklich lohnt” bereits gelesen hast und wir Dich überzeugen konnten ein Gmail Konto einzurichten, kannst Du sofort mit dem Testen von Google Präsentationen beginnen. Falls Du noch keinen Account hast, erklären wir in den schon eben verlinkten Artikeln, wie Du dir einen eigenen Account erstellen kannst.

1. Starte im Menü

Um eine Google Präsentation zu erstellen, musst du im Menü starten, indem du:

  1. auf “Neu” klickst
  2. Unter dem sechsten Auflistungspunkt findest Du “Google Präsentationen”
  3. Es öffnet sich die Google Präsentation, logischerweise noch ein unbenanntes Dokument
Screenshots-Google-Praesentation

2. Gib deiner Präsentation Form und Farbe

2.1 Neue Folie

Nur anhand neuer Folien kannst Du deine Präsentation um einiges erweitern und ihr Vielfalt verleihen.

  1. Im linken Feld auf die rechte Maustaste klicken
  2. “Neue Folie” auswählen
Screenshots-Google-Praesentation

2.2 Wähle ein Design

Design ist immer eine Frage des persönlichen Geschmacks und peppt Dein Dokument auf. Google Präsentation bietet viele verschiedenen Designs und Farben für Deine Folien, die eure Präsentation zu einer ganz Individuellen machen.

Variante 1

  1. Ihr werdet wenn ihr das unbenannte Dokument öffnet, automatisch dazu aufgefordert, ein Design zu wählen
  2. “Nun müsst Ihr auf “Design importieren” und auf “OK” klicken
  3. “Falls ihr Euch noch nicht entscheiden wollt oder könnt, ist die Auswahl des Designs zu einem späteren Zeitpunkt so möglich:

Variante 2

  1. In der Leiste oben “Design” auswählen
  2. Wie oben in Variante 1 beschrieben müsst Ihr fortfahren

Variante 3

  1. In der Leiste rechts neben Einfügen gibt es die Ausführung “Folie”, auf die Ihr klicken müsst
  2. Hier könnt Ihr unter dem sechsten Unterpunkt “Design ändern…” auswählen
Screenshots-Google-Praesentation

2.3 Wähle einen Hintergrund

Ein zusätzlicher Hintergrund zu deinem Design verleiht Deiner Google Präsentation mehr Farbe. Mit nur ein paar Klicks machst du deine Präsentation zu einer sehr ästhetisch ansprechenden.

  1. Unter “Folie” findest du diese Aktion
  2. Mit “Hintergrund ändern” kannst du zwischen vielen verschiedenen Farben wählen

Farben sind Dir zu langweilig? Sehr interessant sind auch Hintergrundfotos, die man anstatt von Farben einfügen kann. Dies funktioniert folgendermaßen:

  1. Unter Folie” findest du die Aktion
  2. Wieder auf “Hintergrund ändern” klicken
  3. Es erscheint nun ein Feld, in dem du in der Zeile Bild auf “Auswählen” klicken kannst
  4. Nun fährst du fort wie bei “4.1 Einfügen von Bildern” beschrieben
Screenshots-Google-Praesentation

2.4 Wähle ein Layout

Eine Präsentation ohne ein Layout ist kaum denkbar, denn sie gibt Deiner Google Präsentation Form, Struktur und Ordnung.

  1. Diese Aktion findest du auch unter “Folie”
Screenshots-Google-Praesentation

3. Gib Deiner Präsentation einen Namen

  1. Hier zeigt sich das gleiche Prinzip wie bei Google Docs: In dem Feld, in dem unbenanntes Dokument steht, könnt Ihr problemlos den Namen immer wieder ändern
Screenshots-Google-Praesentation

4. Einfügen von Bildern

4.1 Hochladen

Ähnliches Prinzip wie bei Google Docs zeigt sich beim Einfügen von Bildern in die Präsentation:

  1. In der obigen Leiste auf “Einfügen” klicken
  2. Unter dem dritten Unterpunkt “Bild…” auswählen
  3. Das Bild per “Drag and Drop” ziehen
Screenshots-Google-Praesentation

4.2 Suche

Keine Lust extra einen neuen Browser zu öffnen, um ein Foto von Google Bilder auszusuchen? Eine sehr spezielle und moderne Funktion löst dieses Problem und erleichtert Dir die Arbeit mit der Google Präsentationen um einiges. Du gibst einfach einen Suchbegriff ein und Google sucht Dir passende Bilder raus. Diese Bilder kannst Du dann sofort in Deine Präsentation einbauen.

Und so funktioniert’s:

  1. “Einfügen” auswählen
  2. Auf “Bild…” klicken
  3. “Suche”, das sich ganz rechts befindet, benutzen
  4. Es ist sogar möglich die Suchergebnisse anhand einer Filterung in verschiedene Kriterien zu kategorisieren
Screenshots-Google-Praesentation

5. Einfügen von Textfeldern

Das Wichtigste an einer Präsentation sind nicht nur die Fotos, sondern auch die Beschreibungen, Notizen und Erläuterungen, die man seinen Zuschauern nicht vorenthalten sollte. Lange Romane gehören zwar nicht unbedingt auf Präsentationsfolien, aber ohne eine wenig Buchstaben sehen die Präsentationsfolien unvollständig und leer aus. Um die leeren Präsentationsfolien mit ein wenig Text zu füllen zeigen wir Dir wie es geht! Hier gibt es zwei Varianten.

Variante 1

  1. In der obigen Leiste auf “Einfügen” klicken
  2. Den ersten Unterpunkt “Textfeld” auswählen
  3. Bildlich kann man sich nun ein Textfeld erstellen
  4. Was jetzt noch fehlt ist der Text, den Ihr in das Feld ganz einfach schreiben oder kopieren könnt
Screenshots-Google-Praesentation

Variante 2

  1. In der untergeordneten Leiste gibt es ein Symbol, mit dem man auch Textfelder einfügen kann
  2. Dieses Tool ist schneller und bequemer auszuführen, da es nur ein Klick ist
Screenshots-Google-Praesentation

6. Kommentieren

Falls Du eine Gruppenpräsentation halten musst, ist Google Präsentation ideal für Dich und Deine Kollegen, denn aufgrund der Vernetzung zwischen den verschiedenen Gruppenmitgliedern von Google Drive kann jeder auf die Dokumente seines Kollegen oder seiner Kollegin zugreifen und gegebenenfalls diese auch verändern. So kannst Du innerhalb Deiner Gruppe mit den anderen kommunizieren und Ihr könnt gemeinsam an Eurer Präsentation arbeiten und dafür müsst Ihr Euch noch nicht einmal treffen. Jeder kann nämlich ganz bequem von zuhause an der Präsentation arbeiten.

Variante 1

  1. Um einen Kommentar an die Kollegin oder den Kollegen zu schicken sind nur ein paar wenige Klicks nötig
  2. Ähnlich wie bei Google Docs muss man an eine beliebige stelle des Dokuments mit der rechten Maustaste klicken und “Kommentar” auswählen

Variante 2

  1. Strg+Alt+M drücken

Variante 3

  1. “Einfügen” auswählen
  2. “Kommentar” auswählen
Screenshots-Google-Praesentation

7. Präsentieren

Geschafft! Die Präsentation ist endlich fertig und Du möchtest sie Deinem Publikum präsentieren! Und das beste daran: Du musst keine Angst haben irgendetwas an dem wichtigen Tag Deiner Präsentation zu vergessen, denn ein USB Stick ist nicht nötig. Alles was Du benötigst ist ein Internetzugang und Deine Zugangsdaten für den Gmail Account. Wenn Du diese beiden Sachen hast, kannst du Deine Präsentation überall halten und zeigen. Also nur Mut! Wie die Präsentationsfolien nun vorgetragen werden hängt ganz von Dir allein ab. Eine schwerere Aufgabe als gedacht, aber mit einer Sache kannst Du Dir nun ganz sicher sein: Die Endergebnisse mit Google Präsentationen können sich sehen lassen!

  1. Um die Präsentation vorzuführen musst Du oben rechts auf “Präsentieren” klicken
Screenshots-Google-Praesentation

Fazit

Wie schon in “7. Präsentieren” erwähnt, sind die Ergebnisse, die Du mithilfe von Google Präsentation erreichst, sehr sehenswert. Besonders die Suchfunktion, wie in “4.2 Suche” beschrieben, ist eine wirkliche sehr zweckmäßige Funktion und beschleunigt die Arbeit ungemein. Zusammenfassend stellt Google Präsentationen sehr viele Anwendungen zur Verfügung, die Du alle kostenlos erhältst. Diese kostenlosen Verwendungen findest Du auch bei Google Docs, das wir in unserem Artikel “Google Docs: Eine neue Art des vernetzten Schreibens” bereits vorgestellt haben.

Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und die Möglichkeit des Widerrufs zur Nutzung von Cookies erhältst Du in unseren Datenschutzbestimmungen.