zurück Affiliate News

Tipps für mehr Instagram Follower


Von Isabelle Moegelin | 26.Oktober 2020

Mit über einer Milliarde registrierten Nutzern gilt Instagram als eine der bekanntesten und meist genutzten Social Media Plattformen der Welt. Allein in Deutschland wird die Plattform von rund 21 Millionen Menschen, also knapp einem Viertel unserer Bevölkerung, genutzt. Dabei nutzen immer mehr Unternehmen und Privatpersonen die Plattform, um sich eine Online-Präsenz mit stetig wachsender Reichweite aufzubauen. Die Devise vieler Accounts lautet dabei häufig vor allem: mehr Follower auf Instagram bekommen!

Wir verraten Dir in diesem Beitrag, wie Du in Zukunft mehr Instagram Follower bekommen kannst und wofür Deine Anzahl an diesen eigentlich überhaupt entscheidend ist!

Wozu brauchst Du mehr Instagram Follower?

„Wir brauchen mehr Follower auf Instagram!“ Na, wer hat diesen Satz im vergangenen Monat nicht mindestens einmal von Kollegen, dem Chef oder auch Freunden gehört? Viele Follower zu haben, ist schließlich trendy und wird von vielen als die neue Form von sozialer Anerkennung gesehen. Ist dieses Statussymbol aber wirklich der einzige Grund, aus dem so viele Menschen auf diesem Planeten nach mehr Followern auf Instagram streben? ….. Natürlich nicht! Sich eine große Instagram Community aufzubauen bietet noch viele weitere Vorteile.

Die Plattform Instagram bewertet Beiträge als besonders positiv, die viele Interaktionen erzielen. Liken, kommentieren und teilen deine bisherigen Follower also deine neuen Instagram Posts, wird die Plattform dich an eine größere Reichweite ausspielen. So könnten deine Beiträge mit wachsender Reichweite z.B. auf der sogenannten Explore Page angezeigt und vielen neuen Nutzern präsentiert werden.

Stoßen neue Nutzer nun auf dein Profil und sehen, dass du bereits eine beachtliche Anzahl an Followern gesammelt hast, so werden sie schneller verleitet sein, deinem Account ebenfalls zu folgen. Mehr Follower auf Instagram versprechen dir also in vielen Fällen auch eine verbesserte Glaubwürdigkeit.

Neben dieser Glaubwürdigkeit führt eine gesteigerte Reichweite auch zu einer ausgeprägten Markenbekanntheit. Je öfter deine Follower mit deinem Profil in Kontakt kommen, desto mehr Präsenz gewinnt deine Marke in ihrem Alltag. Dies kann dir enorme Marketing-Vorteile bieten, wenn es z.B. um den Verkauf eigener Produkte geht.

Mehr Follower auf Instagram anstreben, sollten auch diejenigen, die gern die sogenannte „Swipe Up Funktion“ der Plattform nutzen möchten. Ab einer Anzahl von 10.000 Followern kannst du mit Hilfe dieser Funktion direkte Verlinkungen in deiner Instagram Story setzen. Somit kannst du deine Reichweite nutzen, um beispielsweise Website Traffic oder auch Verkaufszahlen bestimmter Produkte zu steigern.

Warum Du keine Instagram Follower kaufen solltest

Könntest du dem ganzen Prozess nicht einfach ein wenig auf die Sprünge helfen und dir mehr Instagram Follower kaufen? Was vor ein paar Jahren vielleicht mal als clevere Marketing-Strategie angepriesen wurde, solltest du heutzutage bitte unbedingt meiden!

Mittlerweile wimmelt es im Web nur so vor dubiosen Plattformen, die dir für kleines Geld ganz große Followerzahlen versprechen. Auf den ersten Blick wirkt es verlockend: 10.000 Follower aufbauen in nur einer Woche? Warum nicht, magst du dir vielleicht denken?

Kaufe bitte niemals Instagram Follower!

Sicherlich funktionieren die meisten der sogenannten „Follower Bots“ sogar und liefern dir deine gewünschten 10.000 neuen Follower. Sehen wir dabei direkt zu Beginn aber mal dem Worst Case Szenario ins Auge: Die Plattform merkt recht schnell, dass du Instagram Follower kaufst und handelt mit dem Sperren deines Profils.

Vielleicht hast du auch „Glück“ und Instagram bemerkt deine Aktivitäten nicht direkt. Dann gibt es aber noch einige andere Gründe, die gegen das Kaufen von Followern sprechen:

Gekaufte Follower bringen keine Interaktion

Der Schlüssel zu einem erfolgreichen Instagram Auftritt ist heutzutage die Interaktion zwischen deinen Followern und deinem Profil. Leider wird diese durch gekaufte Follower jedoch enorm gesenkt. Beim Kauf hast du keine Garantie dafür, dass diese neuen Accounts deiner Zielgruppe entsprechen, deine Interessen teilen oder gar deine Sprache überhaupt verstehen. Außerdem sind viele der Accounts tatsächlich völlig inaktiv oder sogar rein programmierte Bots.

Kein Engagement? Deine Reichweite wird sinken

Deine Engagement Rate, das sind alle Interaktionen zwischen deinen Followern und deinem Profil, wird somit stark sinken. Prozentual werden weniger deiner Follower deinen Content liken, kommentieren oder auch teilen. Instagram wird somit schnell denken, dass dein Content nicht von großer Relevanz sei und diesen an immer weniger Nutzer ausspielen.

Du verlierst jeglichen Überblick über deine Zielgruppe

Instagram bietet dir mittlerweile eine Vielzahl an Analyse-Daten, um deine Zielgruppe möglichst genau analysieren zu können. Durch gekaufte Follower werden diese Daten jedoch absolut verfälscht und bieten dir keine solide Basis, um deine Arbeit auszuwerten.

Die Glaubwürdigkeit unter loyalen Followern sinkt

Deine Follower sind nicht blöd! Auch Ihnen wird auffallen, dass deine Anzahl zwischen Followern und Likes in keinem Verhältnis zueinander steht und dir auf die Schliche kommen. Würdest du persönlich einem Account Vertrauen schenken, der Tools zum Instagram Follower kaufen nutzt? Wohl eher nicht! Somit riskierst du mit dem Kauf von Followern auch deine treuen und loyalen Follower zu verschrecken.

Tipps für mehr Follower auf Instagram

Du möchtest dir also keine Follower kaufen, sondern lieber mit organischer Reichweite deinen Kanal zum Wachsen bringen? Super! Dann notiere dir unbedingt unsere Tipps für mehr Follower auf Instagram:

Teile dein Instagram Profil auf anderen Plattformen und Kanälen

Du hast vielleicht bereits eine bestehende Website oder ein Facebook Profil? Dann nutze doch solche Kanäle, um regelmäßig Werbung für dein Instagram Konto zu teilen. Sicherlich wird dabei der ein oder andere Follower auch auf deinen Instagram Kanal überspringen.

Poste regelmäßig, interessanten Content

Überlege dir unbedingt im Vorwege, welche Zielgruppe du mit deinen Inhalten ansprechen möchtest! Hast du diese Zielgruppe klar definiert, kannst du dich vor jedem neuen Post gezielt fragen, ob dieser für sie relevant ist. So könntest du dich z.B. mit einem ganz bestimmten Thema von der Masse abheben und regelmäßig darüber berichten. Bespielst du deinen Kanal regelmäßig mit interessanten und relevanten Inhalten, wirst du schnell erste Erfolge bezüglich deines Wachstums sehen können.

Tipp: Nutze doch für die Planung deiner Inhalte einen Redaktionsplan. Online findest du dafür eine unglaubliche Vielzahl an Vorlagen.

Nutze sinnvoll recherchierte Hashtags

Dass man heutzutage Hashtags nutzen sollte, ist wohl kein Geheimnis mehr. Achte dabei aber immer darauf, ob die Hashtags auch zu deiner gewünschten Zielgruppe passen. Auch hier gibt es mittlerweile einige Tools von Drittanbietern, die dir bei der Recherche von passenden Hashtags helfen. Bekannte Anbieter sind hierbei z.B.

Verwende Hashtags und Standort-Angaben in deinen Stories

Auch in deinen Instagram Stories solltest du unbedingt auf die Verwendung von Hashtags und Standort-Angaben setzen. Durch diese finden neue Nutzer deine Stories und können sich direkt einen sehr persönliches ersten Eindruck von dir verschaffen. Wirkst du auf Anhieb sympathisch oder lieferst ihnen einen passenden Mehrwert? Sicherlich kannst du dir so mehr Follower auf Instagram aufbauen!

Interagiere mit neuen Profilen

Instagram ist ein soziales Netzwerk. Natürlich lebt dieses von dem Austausch der Nutzer untereinander. Habe also keine Scheu davor, dich auch mal mit neuen Profilen oder potentiellen Followern auszutauschen. Von diesem persönlichen Austausch profitierst du oft mit einer wachsenden Follower-Zahl.

Mit Instagram Geld verdienen - so einfach geht’s!

Du hast es vielleicht schon geschafft, dir auf Instagram eine erste Reichweite an Followern und Likes aufzubauen? Möchtest du jetzt lernen diese Plattform endlich auch zu monetarisieren? In unserem Beitrag rund um das Thema „Mit Instagram Geld verdienen“ geben wir dir wertvolle Tipps mit an die Hand.

Über den Autor: Isabelle Moegelin
Isabelle Moegelin - Redaktion Affiliate-Deals.de

Isabelle schreibt seit 2020 für die Affiliate-Deals Online Redaktion. Neben ihrem eigenen Reise-Blog, den sie aus Liebe zum Reisen eröffnet hat, interessiert sie sich für News und Trends aus der Social-Media Welt.