“OK Google”: Google ermöglicht jetzt die Suche per Sprachsteuerung für PCs

“OK Google”: Google ermöglicht jetzt die Suche per Sprachsteuerung für PCs

Google fasziniert immer wieder mit neuen Ideen und Tools. Mit “Google Voice Search Hotword” hat der erfolgreiche Internetkonzern die vollständige Sprachsteuerung der Suche nun auch auf Desktop-PCs eingeführt.

Im Video wird beispielhaft beschrieben, was zukünftig theoretisch alle Google User nutzen können: Einfach “OK Google” bei aktiviertem Mikrofon sagen und es erfolgt die Aufforderung der sprachlichen Eingabe eines Suchbegriffs – semantische Suchanfragen sind auch möglich wie das Video aufzeigt. Zurücklehnen, keine Tastatur benutzen, mal wieder seine Stimme trainieren? Hier erfahrt ihr mehr zur neuen Erweiterung.

Wie richte ich mir eine sprachgesteuerte Google-Suche ein?

Jeder sollte selbst entscheiden, welche Vorteile ihm eine solche Sprachsuche bringt. Sei es auch nur zwecks der Gemütlichkeit, nicht mit Händen eine Suchanfrage zu tippen. Wer also keine Angst vor einem Lauschangriff der Suchmaschine hat und begeistert mit Google “kommunizieren” möchte, kann sich “Google Voice Search Hotword” folgendermaßen einrichten:

1. Lade dir die Chrome-Extension ab sofort im Chrome Web Store herunter

2. Klicke auf den blauen Button “Kostenlos”, wenn Du die Erweiterung nutzen möchtest.

3. Nun musst du die Erweiterung bestätigen, wenn Du mit den Berechtigungsanforderungen von Google einverstanden bist.

4. Nach der Installation gibt es ein paar Einstellungen, die zwingend gemacht werden müssen.

5. Wer die Sprachsuche starten willl, muss Google im Browser geöffnet haben oder zumindest eine Suchleiste haben, die Google referenziert und “Google Voice Search Hotword” unterstützt.

6. Jetzt steht dir nichts mehr im Wege! Wenn alles funktioniert, kannst du nun die Sprachsuche nutzen.

Wichtig: Im Suchschlitz muss das Mikrofon auf der rechten Seite aktiviert sein, da die Suchanfrage per Sprache nur so verarbeitet wird. Sage “OK Google” und anschließend was immer du der Suchmaschine fragen oder sagen willst.

Fazit

Mit dem neuen Google Update “Hummingbird” wird klar, dass die semantische Suchanfrage immer mehr dem natürlichen Sprachgebrauch der Menschen angepasst wird. Einzelne Keywords wie “Restaurant”, “asiatisch”, “Hamburg” werden ersetzt durch eine fließende Anfrage “Welche asiatischen Restaurants gibt es in Hamburg?”

Die neue Funktion der Sprachsuche führt diesen Trend fort und stellt auch SEO´s vor neuen Aufgaben und Herausforderungen, wie sie mit dieser Veränderung der Suchanfrage von einzelnen Keywords zu einem zusammenhängenden Satz umgehen sollen.

Categories: SEO-Videos

Über den Autor

Affiliate Deals

Affiliate Deals

Die Informationsplattform für Partnerprogrammbetreiber, Affiliates und Online Marketing Interessierte. Unsere Artikel stammen aus den Bereichen Online Marketing, SEO, Technik sowie Social und Affiliate Marketing. Darüber hinaus bietet Affiliate Deals ein monatliches Top Partnerprogramm mit lukrativen Incentives für Affiliates.