Steuerfragebogen für Amazon-Partnerprogramm Affiliates

Steuerfragebogen für Amazon-Partnerprogramm Affiliates

Brandneue und wichtige Informationen aus dem Hause Amazon für dessen Affiliate Partner. Aufgrund festgelegter Bestimmungen der US Steuerbehörde “International Revenue Service” (IRS) werden Partner dazu aufgefordert, einen Steuerfragebogen auszufüllen. Wird diese Maßnahme nicht ergriffen, kann Amazon laut Angaben der Webseite fortan keine Provisionen mehr für erfolgreiche Vermittlungen der Partner auszahlen (siehe Screenshot).

Update 30.09.2015: Laut offiziellen Angaben von Amazon muss der Affiliate kein Steuerformular ausfüllen, wenn er keine Aufforderung dazu erhalten hat. Wenn die Aufforderung in Eurem Amazon-Account auftaucht, könnt Ihr bei den Kontoeinstellungen die Frage „Sind Sie aus steuerrechtlichen Gründen eine US-Person?“ mit „nein“ beantworten.

Amazon präsentiert keine konkrete Erklärung für das obligatorische Ausfüllen des Steuerformulars. Das Unternehmen gibt einzig in der Anleitung zum Steuerfragebogen an, dass mit dem Fragebogen:

…die erforderlichen Informationen für ein IRS-Formular vom Typ W-9, W-8 oder 8233 abgefragt [werden], um zu ermitteln, ob Ihre Zahlungen dem IRS-Formular 1099-MISC oder 1042-S unterliegen.

Zusatzinformation: Das 1099 Formular richtet sich an sonstige Einkommen für US-Bürger und Unternehmen, während sich das 1042-S Formular an ausländische Personen richtet, die Einkommensquellen aus den USA beziehen. Die erforderlichen Formulare für die IRS findet Ihr auf der Behördenwebseite als PDF Datei: das IRS-Formular Typ W-9, IRS-Formular Typ W-8 und das IRS-Formular Typ 8233.

Schritt für Schritt Anleitung für das elektronische IRS Steuerformular W-8BEN

Für wen ist das Steuerformular W-8BEN überhaupt geeignet? Für deutsche Affiliates (Einzelpersonen mit deutscher Staatsbürgerschaft), die in Deutschland als Affiliate tätig sind.

Dementsprechend bezieht Ihr keine der IRS entsprechenden Einkommensquellen aus den USA. Das IRS-Formular Typ W-8BEN ist das US-Steuerformular für Privatpersonen zur Erklärung der steuerlichen Ansässigkeit. Mit diesem Formular bestätigt Ihr, dass Ihr nicht in den USA steuerpflichtig und wirtschaftlich Berechtigter der US-Wertpapiere seid. So dürft Ihr keine Vorteile des Doppelbesteuerungsabkommens in Anspruch nehmen. Mithilfe der aktuellen Steueridentitätsinformationen will Amazon seine Partner dazu auffordern, die IRS-Richtlinien einzuhalten. Dort gelten besondere bundessteuerliche Veranlagungen, die Personen als US-Personen und Personen außerhalb der USA (Ausländer) kategorisieren.

Schritt 1

Loggt Euch in Eurem Amazon-Account unter https://partnernet.amazon.de/ ein. Anschließend oben rechts „Mein Konto“ anklicken und „Steuerdaten ändern“ (Aktueller Steuerstatus: Nicht vollständig) auswählen. Deutlich zu erkennen ist die Information “Bevor wir Sie bezahlen können, benötigen wir Ihre Steuerdaten. Beachten Sie, dass nur der primäre Kontoinhaber diese Informationen eingeben kann.” Jede Aktualisierung von Steuerdaten nach dem 15. des laufenden Monats tritt erst ab dem folgenden Monat in Kraft.

Amazon Steuerformular Step 1

Schritt 2

Die erste Seite de Steuerfragebogens. Bei „Angabe für die steuerliche Veranlagung in den USA: Sind Sie eine US-amerikanische Rechtsperson?“ einfach „Nein“ ankreuzen und „Speichern und fortfahren“.

Amazon Steuerformular Step 2

Schritt 3

Die zweite Seite des Steuerfragebogens. Wählt bei „Art des Nutzungsberechtigten“ die Kategorie „Einzelperson“ aus sowie bei „Land der Staatsbürgerschaft“ „Deutschland“. Achtet bei der Angabe Eures vollständigen Namens darauf, keine Umlaute zu verwenden.

Kreuzt bei „Sind Sie ein Bevollmächtigter, der als Vermittler handelt“ „Nein“ an. Fahrt mit Eurem Hauptwohnsitz (Land, Straße, Stadt, Postleitzahl) fort und gebt an, ob Eure Postanschrift dem Hauptwohnsitz entspricht. Hier das passende Feld ankreuzen. Weiter geht es zum „Ort der Leistungserbringung“. Kreuzt das Kästchen „Alle Dienstleistungen werden außerhalb der USA erbracht“ an und versichert mit dem Klick auf das Kästchen darunter, dass Ihr im Falle einer Änderung des Ortes Amazon darüber informieren werdet.

 

Anzeige

PAREBA: Die All-Inclusive-Lösung für Ihr Partnerprogramm!

PAREBA vereinfacht die Verwaltung Ihres Inhouse-Partnerprogramms. Die kostengünstige Software unterstützt Sie bei der Steuerung Ihrer Markenreichweite, der Kommunikation mit Ihren Publishern sowie der Organisation Ihrer Werbemittel, Aktionen und Provisionssätze. Entsprechend Ihrer Bedürfnisse sind verschiedene Software-Pakete buchbar.

Jetzt profitieren:

  • Keine Set-UP Gebühren
  • Unlimitierte Publisher Anzahl
  • Einrichtung mit eigener Domain
Hier geht es direkt zu PAREBA

 

Nun zum letzten Schritt auf Seite 2 des Steuerfragebogens: die TIN (Tax Identification Number). Bei der TIN handelt es sich um Eure individuelle Steueridentifikationsnummer. Sie ist ein Leben lang gültig und man erhält sie bereits wenige Monate nach der Geburt. Zu finden ist sie auf Eurer Lohnsteuerkarte oder dem letzten Steuerbescheid. Zudem könnt Ihr sie auch beim Bundeszentralamt für Steuern mithilfe dieses Formulars erfragen.

Als deutsche Affiliates kreuzt Ihr das Kästchen „Ich habe eine ausländische (nicht US-amerikanische) Einkommensteuer-Identifikationsnummer“ an, dann „Speichern und fortfahren“.

Amazon Steuerfragebogen Step 3

Schritt 4

Die dritte Seite des Steuerfragebogens. Gebt Eure TIN bzw. persönliche Steueridentifikationsnummer ein. Bestätigt das Kontrollkästchen. „Speichern und fortfahren“.

Amazon Steuerfragebogen Step 4

Schritt 5

Die vierte Seite des Steuerfragebogens. Hier seht Ihr das elektronische Steuerformular W-8BEN mit den Angaben, die Ihr bereits in den Schritten davor ausgefüllt habt. Dieser Schritt dient dazu, alle Angaben zu überprüfen. Vergewissert Euch, dass alles der Richtigkeit entspricht. Solltet Ihr einen Fehler entdecken, könnt Ihr zurückkehren und die entsprechende Angabe ändern. Ist alles korrekt, dann „Speichern und fortfahren“.

Amazon Steuerformular Step 5

Schritt 6

Die fünfte Seite des Steuerfragebogens. Hier gilt es eine Menge Kästchen anzukreuzen, und zwar:

  • Elektronisches Formular 1042-S: „Ich erkläre mich damit einverstanden, meine Dokumente zur Informationserfassung in elektronischer Form zu erhalten“
  • Einverständnis zur elektronischen Signatur: „Ich stimme der elektronischen Signatur zu“
  • Elektronische Signatur: alle 6 Kästchen ankreuzen

 

 

Gebt Euren Namen (Unterschrift) ein sowie Eure E-Mail-Adresse und „Einzelperson“ als Funktion. Anschließend auf „Senden“ klicken. Mit dem Klick gehen alle Angaben ein und werden validiert.

Amazon Steuerformular step 6

Schritt 7

Die sechste Seite des Steuerfragebogens. Das Formular W-8 ist für die IRS eingegangen. Hier habt Ihr die Möglichkeit, das gesamte Formular auszudrucken. Der Fragebogen kann beendet werden.

Amazon Steuerformular step 7

Schritt 8

Unter „Mein Konto“ im Amazon Partner-Account seht Ihr nun, dass der aktuelle Steuerstatus abgeschlossen ist. Zusätzlich erhaltet Ihr noch eine E-Mail von Amazon, dass der Steuerstatus abgeschlossen ist.

Amazon Steuerformular step 8


Nutzt die Amazon-Anleitung zum Steuerfragebogen, um bei dem schwierigen Thema einen kühlen Kopf zu bewahren. Falls der Fragebogen mehr Fragen aufwirft als Ihr beantworten könnt, kontaktiert am besten einen Steuer- oder Rechtsberater.

 

Unbedingt lesen solltest du auch

 

Categories: Affiliate News

Über den Autor

Affiliate Deals

Affiliate Deals

Die Informationsplattform für Partnerprogrammbetreiber, Affiliates und Online Marketing Interessierte. Unsere Artikel stammen aus den Bereichen Online Marketing, SEO, Technik sowie Social und Affiliate Marketing. Darüber hinaus bietet Affiliate Deals ein monatliches Top Partnerprogramm mit lukrativen Incentives für Affiliates.