Top Partnerprogramme

Kauf 3, zahl 2 – Die besten Partnerprogramme für Sparfüchse


Am 24.11. ist es so weit: Der Black Friday lockt wieder Millionen von Schnäppchenjäger in die Geschäfte und Online-Shops. Leuten dabei zu helfen Geld zu sparen, ist nicht nur ein erfolgreiches Geschäftsmodell, sondern lässt sich auch hervorragend das ganze Jahr über bewerben. Coupons, Cashback-Systeme, Käuferclubs oder Onlineauktionen existieren mittlerweile in vielen Nischen und lassen sich daher auf den verschiedensten Themen-Seiten unterbringen.

“Millionär durch Sparen” hieß es sinngemäß vor zig Jahren bei einem Videobeitrag, in dem ein Ehepaar es geschafft hatte, durch diverse Spartricks, zu einem siebenstelligen Bankkonto zu gelangen. Viele dieser “Spartricks” dürften den meisten doch ein wenig zu extrem sein: Duschwasser aufbewahren, um das Klo zu spülen, Toilettenpapier in einzelne Lagen zerlegen, 5-6 Tage die Woche Dosensuppe essen und natürlich der vollständige Verzicht auf jegliche Art von Luxus wie Urlaub, Zigaretten oder teure Markenkleidung.

Kurz gesagt: die meisten Leser werden wohl andere Wege suchen müssen, um Geld zu sparen. Wege, die nicht nur weniger extrem sind, sondern auch deutlich mehr Spaß machen. Spätestens seit ebay sich als erste Anlaufstelle für Gebrauchtes etabliert hat, haben Sparfüchse das Netz für sich entdeckt. Dabei sind die Möglichkeiten, Geld zu sparen so unterschiedlich, wie die Produkte selbst: Es gibt Sonderangebote, Rabatte, Gutscheincodes, Cashback für Boni oder bares Geld, Gratis-Beigaben (“Kauf 3, zahl 2”) und mittlerweile auch eine ganze Reihe verschiedener Apps.

Natürlich existieren auch noch die klassischen Wege, den ein oder anderen Euro im Netz zu sparen: Kauf direkt beim Hersteller, Gruppenbestellungen für Mengenrabatt oder das Nutzen von Nischenshops, die einzelne Produkte häufig sehr weit unter dem üblichen Retailer-Preis anbieten. Das macht sich vor allem bei Fashion und Elektronik sehr stark bemerkbar.

Die Shops bieten jedoch nicht nur den Kunden die Möglichkeit, Geld zu sparen – deren Affiliate-Programme lassen Euch auch etwas dabei verdienen. Wir haben aus verschiedenen Nischen einige der besten Schnäppchen- und Spar-Partnerprogramme ausgewählt.

Partnerprogramme:


ladenzeile-logo
Ladenzeile.de

Schnäppchenjäger im Internet leiden auf hohem Niveau: Die Masse an attraktiven Angeboten macht es teilweise schwer bis unmöglich, noch den Überblick zu behalten. Nicht nur, dass es mittlerweile dutzende von Schnäppchenportalen gibt, die “regulären” Shops bieten auch regelmäßig Sales, Sonderangebote und andere Deals an, die man als echter Sparfuchs auf dem Radar haben muss. Ladenzeile.de ist eine Plattform mit seitenübergreifender Suchfunktion, die es ermöglicht, tausende von Onlineshops wie OTTO, Amazon, Zalando oder Home24 nach Schnäppchen zu durchforsten und direkt über die Seite zu bestellen.

  • Provision: 0,15 € pro
  • Werbemittel: Banner
  • Tracking-Methode/Lifetime: Cookie / 60 Tage
Jetzt beim Partnerprogramm anmelden

blau-de-logo
Blau.de

Der Mobilfunk-Markt ist seit vielen Jahren hart umkämpft. Ob Prepaid oder Laufzeit, in jeder Nische gibt es dutzende von Anbietern und Tarifen, die für die meisten Kunden längst nicht mehr zu überblicken sind. Daher hat sich Blau.de vor allem auf eine unkomplizierte und transparente Tarif- bzw. Produktauswahl für Endkunden spezialisiert, die häufig nur schnell und ohne viel Aufwand mobil telefonieren wollen. “Alles was Du wirklich brauchst für 20 Euro” ist dann auch das passende Motto der Seite, deren Partnerprogramm bereits seit 2005 existiert und schon lange zu den führenden in der Mobilfunk-Nische gehört.

  • Provision: 10,00 - 80,00 € pro Sale
  • Werbemittel: Banner, Textlinks, Logos, Video, Pagepeel
  • Tracking-Methode/Lifetime: Cookie, Session / 45 Tage
  • Besonderheit: sehr hohe Markenbekanntheit, auch durch TV-Werbung
Jetzt beim Partnerprogramm anmelden

gruenspar-logo
Gruenspar.de

Die “grüne Technologie” hatte es nicht einfach in den letzten Jahren: Pannen bei Wind- und Solarkraft, Schadstoffe in Energiesparlampen und zuletzt der Skandal um angeblich saubere Dieselmotoren haben der Nische Sorgen bereitet. Es gibt jedoch viele, nachhaltige Produkte, welche die Umwelt schützen und Energie sparen – und dabei einwandfrei funktionieren. “Grünsparen statt Schwarzärgern” ist dann auch zu Recht der Leitspruch von Grünspar.de, wo vor allem praxiserprobte Markenprodukte angeboten werden. Zusätzlich zu den Energiespar-Geräten finden sich im Shop auch zahlreiche Smart Home Produkte für das vernetzte, grüne Zuhause.

  • Provision: 2,50 - 12,00 % pro Sale
  • Werbemittel: Banner, Textlinks, Deeplinks, Logos, Gutscheincode, Whitelabel
  • Tracking-Methode/Lifetime: Cookie / 90 Tage
  • Besonderheit: SEM erlaubt, Auto-Freischaltung
Jetzt beim Partnerprogramm anmelden

restposten24-logo
Restposten24.de

Händler sind immer auf der Suche nach attraktiven Schnäppchen, rund um die Uhr. Ob Restposten, Sonderverkäufe oder Neuware spielt dabei keine Rolle – hauptsache schnell, unkompliziert und vor allem billig. Auf Restposten24.de werden durchgehend über 500.000 Einzelprodukte zu Preisen angeboten, von denen Endverbraucher nur träumen können. Armani Poloshirts für 10 Euro oder Nike Air Max für unter 50 Euro gibt es allerdings nur mit Gewerbeschein – und einer Mindestabnahmemenge von teilweise mehreren hundert Stück. Das Angebot richtet sich daher vor allem an Wiederverkäufer, deren Anmeldung auf der Plattform Euch 20 Euro pro Kopf bringt.

  • Provision: 20,00 € pro
  • Werbemittel: Banner, Textlinks, Logos
  • Tracking-Methode/Lifetime: Cookie, Session, Fingerprint, Flash, Postview / 90 Tage
  • Besonderheit: Portal existiert in 11 verschiedenen Sprachen, lässt sich auch international bewerben
Jetzt beim Partnerprogramm anmelden

gutscheinbuch-logo
Gutscheinbuch.de

Rabattmarken sind zwar bereits seit den Anfängen des letzten Jahrhunderts in Gebrauch – der wirkliche Durchbruch, zumindest in Deutschland, kam allerdings erst 2001 mit dem Wegfall des Rabattgesetzes. Seitdem sind “Nimm 2, zahle 1”-Deals (“unentgeltliche Beigaben”) auch bei uns erlaubt. Mittlerweile finden sich dort über 6.000 Deals aus den Bereichen Essen & Trinken, Freizeit, Shopping, Wellness, Hotels, Reisen und Golf, so dass für wirklich jeden Kunden etwas Passendes dabei ist. Die Provision ist für die Art des Angebots erstaunlich hoch, besonders für die Club-Anmeldung.

  • Provision: 12,00 - 20,00 % pro Sale
  • Werbemittel: Banner, Textlinks, Deeplinks, Pagepeel, Newsletter, Logos, Gutscheincode
  • Tracking-Methode/Lifetime: Cookie, Fingerprint / 42 Tage
  • Besonderheit: Keywordmarketing nur nach Absprache
Jetzt beim Partnerprogramm anmelden

Fazit

Das Versprechen, Geld zu sparen, ist immer noch eines der besten Argumente, um Kunden in einen Shop zu locken. Wo und vor allem wieviel gespart wird, ist dabei von entscheidender Bedeutung und kann Euch als Affiliates durchaus den ein oder anderen Sale einbringen. Man sollte jedoch nicht vergessen, dass selbst im ohnehin schon stark umkämpften Onlinehandel die Schnäppchen- bzw. Cashback/Coupon Nische ein besonders hartes Pflaster darstellt. Die Anforderungen an Aktualität von z.B. Produktdaten oder Werbemitteln und die zeitnahe Abwicklung aller Bestellungen, liegen hier noch ein wenig höher als es vielen Publishern genehm sein dürfte. Gleichzeitig muss man sich vor unseriösen Anbietern in Acht nehmen, die mit dem Versprechen stets “die besten Deals zu haben”, Kunden locken und ein schlechtes Bild auf die Nische werfen.

Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und die Möglichkeit des Widerrufs zur Nutzung von Cookies erhältst Du in unseren Datenschutzbestimmungen.