Weiter geht’s! Student in der Webgains Academy – Teil II

Weiter geht’s! Student in der Webgains Academy – Teil II

Die Reise durch die Welt der Webgains Academy geht weiter. Doch bevor es losgeht: Falls Ihr den ersten Teil verpasst habt, nehmt Euch 5 Minuten Zeit und lest ihn hier.

Nun, da die Anmeldung und Einführung hinter uns liegen, geht es ans Eingemachte – jetzt wird gelernt! Aber was genau lernt man eigentlich in der Webgains Academy? Laut Kursübersicht beginnt man mit den “Bootcamp Basics”. Was das genau bedeutet, erfahrt Ihr hier.

„Perform at the top of your game“

Die Beschreibung dieses Kurses trifft den Nagel auf den Kopf. Was ist eigentlich Affiliate Marketing? Wie definiere ich Keywords? Wo setzt Affiliate Marketing an und wo sind die Grenzen? Hier werden genau diese Fragen beantwortet. Ziel dieses Kurses ist es, einen umfangreichen und allgemeinen Überblick über das Thema Affiliate Marketing zu geben, ohne bereits auf kleinste Details einzugehen.

“Introduction to Affiliate Marketing”

Schauen wir uns den Aufbau der Academy einmal genauer an. Zurzeit gibt es 3 Kurse mit einer unterschiedlichen Anzahl an Modulen, in denen die einzelnen Facetten des Themas beleuchtet werden. Neben dem “Bootcamp basics”-Kurs, gibt es den “Step it up”- und den “Raise your Game”-Kurs, welchen wir uns im dritten Teil dieses Selbstversuchs widmen werden. Bootcamp basics, der Kurs um den es heute gehen soll, ist in fünf Module unterteilt.

  1. Marketing Basics: Was genau steckt eigentlich hinter dem Begriff “Marketing”?
  2. Introduction to Affiliate Marketing: Was genau ist Affiliate Marketing?
  3. The Publisher Landscape: Was ist ein “Publisher”?
  4. The Affiliate Network Landscape: Was ist Webgains eigentlich und welche Konkurrenten gibt es auf dem Markt?
  5. Compliance & Regulation: Wie wird Affiliate Marketing reguliert?

Alle Module wiederum sind in sogenannte “Lessons” eingeteilt, in denen jeweils ein Aspekt des Moduls erläutert wird. Das Modul “Marketing Basics” beispielsweise, ist in sechs “Lessons” unterteilt, die sich jeweils einer Frage, wie was ist Marketing, wieso ist Marketing wichtig oder was ist ein purchase funnel, widmen. Ziel ist es, einen möglichst weiten aber dennoch, für das Thema Affiliate Marketing, relevanten Überblick zu geben. Am Ende der einzelnen “Lessons” gibt es einige multiple Choice Aufgaben, um zu überprüfen, ob das eben Gelernte auch verstanden wurde. Wenn Ihr wissen wollt, was genau für Fragen in der Webgains Academy auf Euch warten, probiert es selber aus! Auch wenn man sich bereits mit dem Thema Affiliate Marketing auseinandergesetzt hat, ist es sicherlich sinnvoll das Vorwissen auf den Prüfstand zu stellen.

“Video-Einführung der einzelnen Lessons“

Zu Beginn der meisten Lessons gibt es eine Videobotschaft, in der das Lernziel  erläutert wird. Unter dem Video geht es direkt in den theoretischen Teil über, gefolgt von den dazugehörigen multiple choice Fragen. Das sofortige richtige Beantworten der Fragen ist nicht entscheidend für das Bestehen der Academy, sondern vielmehr eine Art Überprüfung, damit man selbst sieht, ob die Lesson verstanden wurde. Aus diesem Grund hat man auch drei Versuche die Fragen korrekt zu beantworten.

Doch wie aufwändig ist “Bootcamp basics” eigentlich? Es ist tatsächlich der Kurs, der am meisten Zeit in Anspruch nimmt, da Euch insgesamt 17 Lessons erwarten. Wenn man versucht alle direkt hintereinander abzuhaken, kann es gut sein, dass nach einigen Lessons die Aufnahmefähigkeit nachlässt, da der Input recht umfangreich ist.

Es ist also ratsam sich zwei Tage Zeit zu nehmen, damit auch all das Wissen aus “Bootcamp Basics” hängenbleibt. Was den Schwierigkeitsgrad der Lessons angeht sei gesagt, dass hier ganz am Anfang angesetzt wird. Auch wenn Ihr aus einer anderen Fachrichtung stammt, könnt Ihr problemlos an der Academy teilnehmen. Aber auch diejenigen, die sich schon mehr mit dem Thema Affiliate Marketing beschäftigt haben, kommen voll auf ihre Kosten. Einziges Problem kann die Sprachbarriere sein, da die Academy bisher nur auf Englisch angeboten wird.

“Herzlichen Glückwunsch, Sie haben bestanden!”

Es ist geschafft! Hat man alle Lessons des Kurses bestanden und alle Fragen beantwortet, bekommt man sein eigenes Zertifikat, welches man als PDF herunterladen kann. Das Zertifikat rundet den ganzen Kurs ab und ist ein netter Abschluss für den betriebenen Aufwand. Was allerdings am Ende des Kurses am meisten hängen bleibt,  ist die Erkenntnis etwas gelernt zu haben.

Fazit

Selbstverständlich darf nicht erwartet werden, dass man als blutiger Anfänger ausschließlich durch den ersten Kurs der Webgains Academy ein echter Affiliate Marketing-Profi wird. Was der Kurs  “Bootcamp basics” allerdings deutlich macht ist, dass jeder das Zeug hat zumindest die Basics zu verstehen, auch ohne mehrtägige und oft teure Fortbildung oder bisherige Berufserfahrung.  Wir können hier ehrlich sagen, dass ein guter und umfassender Überblick gegeben wird. Es darf allerdings nicht vergessen werden, dass das “Basics” in diesem Kurs groß geschrieben wird. “Bootcamp basics” dürfte eingefleischte Affiliates also vor keine Schwierigkeiten stellen.

Wir wünsche euch ganz viel Spaß!

Über den Autor

Affiliate Deals

Affiliate Deals

Die Informationsplattform für Partnerprogrammbetreiber, Affiliates und Online Marketing Interessierte. Unsere Artikel stammen aus den Bereichen Online Marketing, SEO, Technik sowie Social und Affiliate Marketing. Darüber hinaus bietet Affiliate Deals ein monatliches Top Partnerprogramm mit lukrativen Incentives für Affiliates.