xpose360 positioniert sich als strategische Agentur-Beratung für Advertiser

xpose360 positioniert sich als strategische Agentur-Beratung für Advertiser

Die Augsburger Performance-Marketing Agentur xpose360 verkündete vor kurzem über eine Pressemitteilung, dass sie ihr Affiliate-Team weiter verstärkt haben.

Hierzu haben wir mit der neuen Teamleiterin Verena Weiß ein Interview über die weitere Agenturstrategie und die Herausforderungen für Unternehmen im Affiliate-Marketing gesprochen.

xpose360

Foto von der Awin-Award-Verleihung (v.l.n.r. Verena Weiß, Markus Kellermann, Malte Hannig)

Affiliate-Deals: In Eurer Pressemitteilung habt Ihr verkündet, dass Ihr das Affiliate-Team personell weiter ausgebaut habt. Ist das in einer Zeit von Inhousing überhaupt noch sinnvoll und was ist Eure Strategie?

Verena Weiß: Zum einen sehen wir in der Tat einen rückläufigen Trend des Inhousings. Das liegt zum einen sicherlich am Fachkräftemangel in Deutschland, aber auch an der Tatsache, dass Online-Marketing immer komplexer wird und die Inhouse-Mitarbeiter zunehmend Zusatzaufgaben erhalten, was dazu führt, dass sie zur Unterstützung wieder vermehrt auf spezialisierte Fachagenturen zurückgreifen. Wir spüren derzeit eine große Nachfrage nach Agenturleistungen und haben diese nun durch eine massive Personaloffensive befriedigt. Um dem weiteren Wachstum gerecht zu werden, unterstützen seit September weitere Affiliate-Experten unser Team: Diana Egriderlieva (ehemals bei Mydays) als Senior Affiliate Managerin, Lisa Wiesner (ehemals bei Quisma) und Melanie Stimpfle (ehemals bei Payback). Das Affiliate-Team umfasst nun insgesamt 13 erfahrene und zertifizierte Affiliate-Manager und ist somit ideal für die Zukunft gerüstet.
Dabei ist es uns wichtig, dass wir zum einen sehr erfahrene Affiliate-Spezialisten haben, aber auch in neue Fachkräfte investieren. Hierzu haben wir eine Kooperation mit der IUBH Internationalen Hochschule München vereinbart, um damit auch dem Fachkräftemangel in der Branche entgegenzuwirken und im Rahmen eines berufsbegleitenden Dualen Studiums weitere Affiliate-Experten auszubilden.

Affiliate-Deals: Wieso ist für Euch der Ausbau von Technologien so wichtig und welche Vorteile haben Kunden durch Automatismen?

Verena Weiß: Gerade große Kunden stehen oftmals vor der Herausforderung, wie sie beispielsweise den Sales-Abgleich automatisieren und diesen mit ihrem Warenwirtschaftssystem verknüpfen können, um damit Zeit zu sparen. Wir setzen hier gezielt auf zukunftsweisende Technologien. Bereits vor 2 Jahren haben wir mit unserer Affiliate ToolboxX eine Plattform gestartet, bei der unsere Kunden neben einem Reporting-Dashboard auch die Möglichkeit haben, die Sales automatisiert auf die individuellen Bedürfnisse bearbeiten zu können. Hierzu nutzen wir verschiedene API-Schnittstellen und können diese an jede Warenwirtschaft und an jede Netzwerk-Technologie anbinden.

Zudem bieten wir Kunden auch die Möglichkeit an, individuelle Kooperationen über eine Private Network-Technologie zu verwalten, falls z.B. noch keine Kooperation mit einem Affiliate-Netzwerk besteht.
Aber auch das Thema ITP2.0, Browsersanktionen und ePrivacy wird zukünftig enorm wichtig. Daher setzen wir auf eine 1st-Party Cookie-Technologie, die wir unseren Kunden zum Tracken der Transaktionen zur Verfügung stellen können.

Affiliate-Deals: Seit Jahren wird ja über das Thema Customer-Journey gesprochen. Wann können wir hier endlich mit konkreten Provisionsmodellen rechnen?

Verena Weiß: Unsere Trend-Umfrage aus 2018 hat gezeigt, dass derzeit lediglich 28 % der Advertiser ein Customer-Journey-Tool einsetzen. Dennoch sehe ich das Thema zukünftig aufgrund der wachsenden Marketingdisziplinen und der steigenden Komplexität von Cookie-Regulierungen als enorm wichtig für unsere Kunden, um damit auch Budgets sinnvoller und gezielter einsetzen zu können. Allerdings bin ich kein großer Fan von automatischen Attributionsmodellen bzw. Provisionsmodellen im Affiliate-Marketing, weil in den öffentlichen Affiliate-Netzwerken hierzu noch die Transparenz fehlt, den Affiliates den Mehrwert einer Customer-Journey-Provision aufzuzeigen.

Wir setzen allerdings bei einigen unserer Kunden bereits Tools wie exactag oder AdClear ein, um damit bessere Erkenntnisse über die verschiedenen Publisher und Publisher-Segmente wie Content-Publisher, Preissuchmaschinen, Gutscheinseiten, Onsite-Publisher, Social-Media-Publisher, Casback-Partner usw. zu erhalten, da diese auch unterschiedliche Touchpoints innerhalb der Customer-Journey und dementsprechend oftmals einen Wertbeitrag für den finalen Kauf liefern. Daher analysieren wir beispielsweise bereits über exactag, welche Affiliates einen Wertbeitrag liefern und definieren daraus individuelle Provisionsmodelle, die dann den Affiliates in Form von WKZ, PPC- oder Bonusprovisionen zugewiesen werden. Das Ziel ist eine langfristige und faire Partnerschaft mit den Affiliates, v.a. wenn diese auf Basis von Last-Cookie-Wins den Sale häufig an eine Google Brand-Search oder einen anderen Publisher verlieren. Hierzu ist es aber zukünftig auch wichtig, dass die Advertiser ihr Silo-Denken aufbrechen und Online-Marketing ganzheitlich betrachten, und nicht nach Kanal priorisieren.

Affiliate-Deals: Ihr habt ja in diesem Jahr den Awin Agency Award für den besten Publisher-Support gewonnen. Anscheinend habt Ihr dabei einiges richtig gemacht.

Verena Weiß: Gerade dieser Award war eine große Ehre für uns. Die Zusammenarbeit mit Affiliates ist die Basis des Affiliate Marketings. Ohne Affiliates gibt es keinen Umsatz. Daher finde ich es immer schade, wenn die Partner von den Advertisern nicht die nötige Wertschätzung erhalten. Durch unsere zahlreichen Events wie der Affiliate Conference, unserer Affiliate-Breakfast-Reihe, die mehrmals im Jahr in unterschiedlichen Städten stattfindet und unserem Affiliate-Innovation-Day bieten wir Affiliates und Advertisern Plattformen an, um sich persönlich kennenzulernen, auszutauschen und zukünftig persönlicheres Business zu machen.

Zudem haben wir in den vergangenen Jahren für unsere Kunden bereits einige Publisher-Events organisiert, um damit unsere Kunden mit ihren Top-Partnern besser zu vernetzen. Zum Beispiel waren wir mit l’tur für 3 Tage in Rhodos, mit Abomix haben wir das Porsche-Museum und den Cannstatter Wasen in Stuttgart besucht und mit yello waren wir im Phantasialand. Jedes Event war zudem mit einem Workshop verbunden, bei dem wir Vorträge über Trends im Affiliate Marketing präsentiert haben, sowie unsere Kunden ihre Affiliates über Produktneuigkeiten informiert haben.
Diese Art von Events sind aus meiner Sicht eine sehr wichtige Basis, um die Zusammenarbeit weiter auszubauen und es zeigt sich, dass nach dem Event die Kooperationen noch wesentlich besser werden können.

Affiliate-Deals: Ihr führt für 2019 bereits zum dritten Mal eine Trend-Umfrage durch. Wie helfen Euch diese Erkenntnisse im Alltag und für Euer Business?

Verena Weiß: Wenn man von Trends spricht, dann sind das oftmals individuelle Erkenntnisse und Meinungen. Um daher auch objektive Einblicke zu erhalten, befragen wir jedes Jahr Affiliates, Merchants und Agenturen/Netzwerke nach ihrer Sicht der Dinge. Hierzu haben wir 2018 knapp 2.000 Teilnehmer befragt. Und die Ergebnisse helfen ja auch allen Beteiligten, den Markt besser zu bewerten.
Daher möchte ich an dieser Stelle auch wieder darum bitten, an der Trend-Umfrage für 2019 teilzunehmen, um wichtige Erkenntnisse über das Wachstumspotential der Branche, Folgen der DSGVO oder von ITP2.0, sowie Einblicke in die kommenden Trends zu erhalten.

Über die folgenden Links können Eure Leser an der Umfrage teilnehmen und dabei auch tolle Preise gewinnen:
Umfrage für Affiliates
Umfrage für Merchants
Umfrage für Agenturen/Netzwerke

Die Ergebnisse werden wir dann im Januar 2019 wieder kostenlos zur Verfügung stellen.

Wir bedanken uns für das Interview und wünschen xpose360 weiterhin viel Erfolg!

Über den Autor

Affiliate Deals

Affiliate Deals

Die Informationsplattform für Partnerprogrammbetreiber, Affiliates und Online Marketing Interessierte. Unsere Artikel stammen aus den Bereichen Online Marketing, SEO, Technik sowie Social und Affiliate Marketing. Darüber hinaus bietet Affiliate Deals ein monatliches Top Partnerprogramm mit lukrativen Incentives für Affiliates.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder*