Affiliate News

Instagram in Deutschland bald ohne Likes?


Von Lena Rymkiewitsch | 09.September 2019

Instagram und dessen User leben von Likes. Nun testet die Plattform in einigen Ländern Posts, bei denen diese Angabe wegfällt. Welche Konsequenzen könnte das für Affiliate-Marketing in Deutschland nach sich ziehen? Wir verraten es Dir.

Likes auf Instagram, Facebook und Co. gelten für viele als Erfolgsfaktor des Posts. Während einige mit hohen “Gefällt mir”-Angaben ihr Ego pushen, verdienen andere ihren gesamten Lebensunterhalt mit der erfolgreichen Vermarktung ihrer Bilder - Stichwort Influencer-Marketing. Doch damit könnte bald Schluss sein. Wie die Plattform via Twitter bekannt gab, teste man aktuell in sieben Ländern die versteckte Like-Funktion für Fotos und Videos.

Instagram.png

Instagrams Beweggründe

Instagrams Erklärung dazu lautet wie folgt:“Wir möchten, dass sich Eure Freunde auf die Fotos und Videos konzentrieren, die Ihr teilt, und nicht auf die Anzahl der Likes. Ihr könnt immer noch Eure eigenen Likes sehen, indem Ihr auf die Liste der Personen tippt, denen es gefallen hat. Eure Freunde können jedoch nicht sehen, wie viele Likes Euer Beitrag erhalten hat.”

Mit dieser Änderung möchte Instagram die Inhalte wieder mehr in den Fokus rücken und reagiert auf Diskussionen, dass Social-Media-Plattformen gerade auf junge Menschen einen erheblichen psychischen Druck ausüben. Dem stimmt auch ein Twitter-Nutzer zu. Er sieht in den “Gefällt mir”-Angaben eine große Gefahr:“Du würdest es auch verstehen, wenn du eine jugendliche Tochter hättest, die für Likes lebt und alles dafür machen würde, weil sie davon so abhängig ist wie von einer Droge.”

Deutsche Influencerin wägt Auswirkungen ab

Die augsburgische Influencerin Theodora Flipper, die sich auf Instagram flipper_theodora nennt, findet zur Umstellung klare Worte. Wie sie der Redaktion von Hallo Augsburg erklärt, stehe sie dem Ganzen zwiegespalten gegenüber. Zum Einen würde ein Instagram ohne Likes ihrer Meinung nach den Druck auf Heranwachsende senken. Diese könnten sich dann schlechter vergleichen und ihr Selbstbewusstsein nicht mehr anhand der Likeanzahl definieren. Auf der anderen Seite sehe die Influencerin hinter dem Wegfallen von Likes auch ein gewisses Risiko für Ihre Arbeit. Die Tatsache, dass zukünftig Auftraggeber den Erfolg einer Kampagne nicht mehr eigenständig durch die Zahl der Likes bewerten können, halte sie für problematisch.

Was bedeutet das für Affiliate-Marketing in Deutschland?

Sicher ist: Viele Influencer und Marketer fühlen sich durch die neue Änderung bedroht. Denn Influencer betreiben häufig eine Art von Affiliate-Marketing. Für sie sind Likes wie eine digitale Währung. Nur wer entsprechende Zahlen vorweisen kann, gelangt am Ende an einen begehrten Kooperationspartner. Auch auf Seiten der Marketer würde ein dauerhaftes Fernbleiben der Likes Mehrarbeit bedeuten. Zwar könnten sie sich von professionellen Influencern die Zahlen ihres Accounts auf Anfrage vorlegen lassen, auf Anhieb wären potentielle Werbepartner jedoch nicht mehr erkennbar

Auch, wenn Instagram seine neue Version aktuell nur in zwei europäischen Ländern - Irland und Italien - testet, kann nicht ausgeschlossen werden, dass bald auch Deutschland betroffen sein kann. Unklar ist auch, ob und inwiefern die Plattform Influencern andere Wege zur Sichtbarkeit anbieten wird. Fest steht: Eine dauerhafte Änderung würde auch hierzulande das Affiliate-Marketing im Influencer-Bereich deutlich erschweren. Bis es soweit ist, heißt es für Affiliates und Marketern jedoch abwarten. Wir halten Euch auf dem Laufenden.

Über den Autor: Lena Rymkiewitsch
lena-bild

Lena schreibt seit 2018 für die Affiliate Deals Online Redaktion. Schon früh hegte sie großes Interesse an journalistischen Tätigkeiten. Hierbei begeistert sie sich vor allem für alle Themen rund ums Online-Marketing. Außerdem gehören Sport, Kinobesuche und gutes Essen zu Lenas Leidenschaften.

Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und die Möglichkeit des Widerrufs zur Nutzung von Cookies erhältst Du in unseren Datenschutzbestimmungen.