Top Partnerprogramme

Oscarverdächtig: Sehenswerte Partnerprogramme für Filmjunkies


Das Wetter wird schlechter, es wird früher dunkel und immer häufiger verbringen Leute ihren Feierabend auf der gemütlichen Couch zuhause. Die perfekte Zeit, um sich der Zielgruppe “Filmjunkies” einmal näher zu widmen.

Die neulich vorgestellte und von uns im Blog kurz besprochene “ARD/ZDF-Onlinestudie” brachte, unter anderem, einige aktuelle Informationen zur Mediennutzung der Deutschen in den letzten 12 Monaten. Dabei war vor allem der Punkt “Video”, genauer gesagt “Streaming”, von Interesse für Affiliates – allerdings nur die Angebote der kostenpflichtigen Art.

Dort zeigte sich nämlich, dass Dienste wie Netflix oder Amazon Prime gegenüber der Konkurrenz von Youtube & Co. im letzten Jahr deutlich bei der täglichen Nutzungsdauer zugelegt haben. Konkret bedeutet das, dass vor allem Leute im Alter von 14-49 Jahren immer häufiger gewillt sind, für ihre “Bewegtbild-Unterhaltung” auch zu bezahlen – anstatt sich von Ads oder Sponsorships der jeweiligen Content-Creators “belästigen” zu lassen.

Einen Großteil dieses Wachstums dürften die Anbieter wohl Blockbuster-Serien wie “Game of Thrones” oder “House of Cards” zu verdanken haben, doch auch weniger aufwendige “Indie”-Formate oder Streaming aktueller (Kino)Filme haben zu einem Anstieg der Userzahlen bei den Premium-Diensten geführt. Besonders in der kalten und nassen Jahreszeit ist die Option, einen Film gemütlich von zu Hause aus zu streamen/herunterzuladen deutlich attraktiver, als sich in die City zu begeben, ewig für Karten anzustehen und dann trotzdem keinen guten Sitzplatz zu ergattern.

Selbst Leute, die auf das “Kinoerlebnis” sonst viel Wert legen, sind immer seltener gewillt, für den typischen Popcorngeruch und eine große Leinwand ein Vielfaches des Onlinepreises zu zahlen. Und seitdem man nicht einmal mehr für 3D-Filme das Wohnzimmer verlassen muss, hat sich dieser Trend noch deutlich verstärkt – vom Einfluss von Full-HD und 4K-Auflösung auf die Besucherzahlen ganz zu schweigen.

Damit auch Ihr von diesem Trend profitieren könnt, haben wir Euch ein paar attraktive Partnerprogramme für “Filmjunkies” zusammengestellt, die Ihr euch einmal näher ansehen solltet.

Partnerprogramme:


mediadealer-logo
Media-Dealer.de

Für Sammler aller Art ist das Internet der reinste Segen. Wo man früher noch Flohmärkte abklappern oder obskure Kataloge durchforsten musste, reichen heute schon ein paar Klicks, um selbst alte oder seltene Stücke zu finden. Im Bereich DVD/BluRay sind dies vor allem die “Collector´s Editions” oder Jubiläums-Boxen beliebter Kino-Klassiker und aktueller Hits von Netflix&Co., die häufig kurz nach Erscheinen bereits vergriffen oder nur noch gebraucht zu bekommen sind. Media-Dealer.de bietet, neben allen aktuellen DVD/BluRay Titeln, eine riesige Auswahl dieser Sonder-Editionen, so dass auch Film-Sammler hier voll auf ihre Kosten kommen.

  • Provision: 4,00 % pro Sale
  • Werbemittel: Banner, Textlinks, Gutscheincode
  • Tracking-Methode/Lifetime: Cookie, Fingerprint, Flash / 90 Tage
  • Besonderheit: angepasste Werbemittel auf Anfrage
Jetzt beim Partnerprogramm anmelden

videobuster-logo
Videobuster.de

Videobuster.de war vor 15 Jahren einer der ersten Anbieter, die “Home Video” auch als solches verstanden hatten und einen DVD-Verleihservice per Post anboten. Dieser wurde bereits 2007 um digitales Video-on-Demand ergänzt, womit die Seite auf mittlerweile 10 Jahre “Streaming-Erfahrung” zurückblicken kann. Mit aktuell über 65.000 Titeln im Sortiment ist Videobuster nicht nur einer der ältesten, sondern vor allem umfangreichsten Videoverleih-Services überhaupt. Aktuelle Trailer, detaillierte Filminfos und andere Vorteile gibt es für (kostenlose) Mitglieder obendrauf. Der Shop für gebrauchte DVDs und Blurays bietet zusätzlich die Möglichkeit, sich besonders preiswert seine ganz eigene Filmothek zu schaffen.

  • Provision: 18,00 €
  • Werbemittel: Banner, Textlinks, Deeplinks, Logo, Pagepeel, Gutscheincode
  • Tracking-Methode/Lifetime: Cookie, Session, Fingerprint, Postview / 60 Tage
  • Besonderheit: langjährige Erfahrung auf dem Markt
Jetzt beim Partnerprogramm anmelden

Sky Logo
sky.de

Sky.de ist und bleibt der führende Pay-per-view Anbieter und bietet Dir die komplette Vielfalt im Entertainment-Bereich. Neben den besten Filmen und Serien, kommen auch Sportbegeisterte auf Ihre Kosten. Auch besondere Specials zu Halloween oder besondere Film-Reihen werden Dir bei Sky angeboten. Als Affiliate profitierst Du vor allem von der hohen Markenbekanntheit und einer Provision von bis zu 50,00 € pro Sale.

  • Provision: 20,00 - 50,00 € pro Sale
  • Werbemittel: Banner, Logos, Gutscheine, Textlinks
  • Tracking-Methode/Lifetime: Cookie, Session / 30 Tage
  • Besonderheit: Führender PPV-Anbieter in Europa
Jetzt beim Partnerprogramm anmelden

dazn-logo
Dazn.com

Auf der Streamingplattform können Football-Begeisterte neben dem Super Bowl auch die Pre-Season, die Regular Season und die Playoffs verfolgen. Dazn.com zeigt darüber hinaus eine breite Auswahl an weiteren Sportereignissen wie Fußball, Handball, Basketball, Tennis und Eishockey. Für den Abschluss eines Probemonats erhalten Publisher eine Provision von 5,00 € pro Lead, der Abschluss eines Abonnements bringt sogar 15,00 € pro Lead ein.

  • Provision: 5,00 - 15,00 €
  • Werbemittel: Banner, Textlinks, Newsletter, Deeplinks, Logos
  • Tracking-Methode/Lifetime: Cookie, Session, Fingerprint, Device / 30 Tage
  • Besonderheit: Aktuell Platz 4 der Top-100 Partnerprogramme
Jetzt beim Partnerprogramm anmelden

Fazit

Für potentielle Affiliates eignet sich besonders die jetzt einsetzende, kalte und dunkle Jahreszeit, um das Thema “Filmjunkies” und deren Heimkinos einmal weiter oben auf die eigene Watchlist zu setzen. Ob man nun die Vorteile moderner Technik wie 3D, Full HD Video oder mobiles Streaming nutzt, oder zuhause versucht, das altmodische Kinoerlebnis möglichst originalgetreu nachzustellen – wer ein echter Filmfan ist, wird an den meisten der oben erwähnten Seiten kaum vorbeikommen.